Plötzlich Zauberer

  • von Scott Meyer
  • Sprecher: Marco Sven Reinbold
  • 12 Std. 26 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Martin Banks ist ein ganz gewöhnlicher Typ, der eine sehr ungewöhnliche Entdeckung gemacht hat: Er kann die Realität manipulieren, denn die Realität ist nichts anderes als ein weiteres Computerprogramm.
Doch seine kleinen Veränderungen der Realität hier und da bleiben nicht unbemerkt. Um seinen Verfolgern ein Schnippchen zu schlagen, entschließt er sich, in der Zeit zurückzureisen und im Mittelalter sein Glück als Zauberer zu versuchen. Denn was sollte da schon schiefgehen?

Als hackender Yankee an König Artus' Hof muss Martin sich nun alle Mühe geben, um ein vollwertiger Meister seiner Fähigkeiten zu werden, das Geheimnis um den uralten Zauberer Merlin zu lüften und ... ja, ihr wisst schon, möglichst nicht dabei umzukommen und so.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Einfach gestrickt, komisch, genial

big bang theory und co auf zeitreise. muss es immer ein pfund literatur sein? nö. die story ist trashig und schlicht gehalten. und gerade deswegen irgendwie gelungen. streckenweise ein bisschen ausschweifend in den dialogen und manchmal holprig, oder unschlüssig, aber das geht für mich als stil durch.
Lesen Sie weiter...

- Baby Munky "hört immer und gerne bücher."

Ganz, ganz schlecht!

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Genau genommen für niemanden. Das Buch macht fast alles falsch, was man nur falsch machen kann. Langweilige Charaktere, keine spannende oder gar interessante Geschichte. Ein Finale, das diese Bezeichnug nicht verdient hat. Die Grundannahme, auf der die Geschichte fußt, wurde genau so konstruiert, dass der Rest irgendwie Sinn ergibt.


Was hat Sie am meisten an Scott Meyers Geschichte enttäuscht?

Irgendwie wird die ganze Geschichte als großes Nerd-Fest angepriesen. Davon merkt man nichts. Ein paar Anspielungen haben mir ein Schmunzeln entlockt, aber z.B. der Herr der Ringe ist nach den Filmen ja nun Mainstream und nur die Erwähnung eines Hobbits, macht das ganze noch nicht nerdig. Um längen besser: Ready Player One!


Was mochten Sie nicht am Vortrag von Marco Sven Reinbold?

Vortrag war auf den Sprecher bezogen solide. Die vielen Wiederholungen (technisch bedingt, schlecht geschnitten) gehen jedoch überhaupt nicht in Ordnung. Frechheit des Verlags!


Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

Alle!


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Bitte erst Ready Player One hören und dann die Finger von diesem Machwerk lassen. Zeitverschwendung!

Lesen Sie weiter...

- O. Grube

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.08.2016
  • Verlag: Ronin - Hörverlag