Stein und Flöte

  • von Hans Bemmann
  • Sprecher: Oliver Rohrbeck
  • 42 Std. 10 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Lauscher, Sohn des Großen Brüllers, ähnelt eher seinem Großvater, dem Sanften Flöter. Er erbt einen Stein, der in allen Farben schimmert, und eine silberne Zauberflöte, deren Melodie das Handeln der Menschen beeinflußt. Dazu schenkt ihm ein alter Steinsucher ein Stück Wurzelwerk, genannt Zirbel, das seinem Besitzer in schwierigen Situationen stets neuen Mut schenkt. Fortan setzt er alles daran, die Welt seinen Wünschen anzupassen. Doch außer phantastischen Abenteuern erleidet er nur Niederlagen und trägt so manche Blessur davon - bis er schließlich seinem Ziel entgegenstolpert.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein zauberhaftes Buch. Wunderbar klar, sprachlich und psychologisch ist der Stil.
-- General-Anzeiger

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

zuhören lohnt sich

eine wirkich tolle Geschichte, die ein in eine ganz eigene, fantastische Welt führt. Die Ideen hätten auch für eine Buchreihe gereicht. Sprecher und Stimmung der Erzählung sind stimmig und so ist das eigentlich ein Buch, bei dem man sich ganz in die Geschichte versenken kann.
Es gibt allerdings zwei Gründe, warum es von mir "nur " 4 Sterne bekommt.
Da die Geschichte nur aus der Sicht der Haupterson erzählt wird, und sich gerade am Beginn vieles aus Erzählungen und Überlieferungen anderer Personen ergibt, wirkt die Erzählweise am anfänglich etwas oberflächlich und steril. Erst im Laufe der Geschichte bekommen die Figuren mehr Tiefgang und es bleibt nicht bei der reinen Aufzählung von Ereignissen.
Das zweite Manko ist die schlechte Nachbearbeitung der Lesung. Die Pausen zwischen einzelnen Passagen sind viel zu lang und teilweise unangebracht mitten im (Ab-)Satz. Mann glaubt die Versprecher darin fast noch zu hören. Ausserdem kommt es in einigen Passagen zu Dopplungen von Satzteilen.

Bitte dass nächste mal besser machen liebes Produktionsteam !!!!!!!!
Lesen Sie weiter...

- listener

Achtung Märchen!

Hallo liebe Community....
Da das Genre "Märchen" bei Audible nicht existiert, landet dieses Hörbuch mit Fug und Recht bei Fantasy.
gerade den Fantasy Freunden will ich eine Warnung aussprechen. Dieses Hörbuch ist alles, aber nicht spannend. Wer Schlachten, Monster und Heldentum erwartet, wird hier enttäuscht.
Die Rezensionen bisher sind ja eine ganz interessante Mischung aus "Fans" und enttäuschten Leuten.

Stellt euch Stein und Flöte so vor: Der Autor hat eine Hauptfigur geschaffen, die über die komplette Länge einem roten Faden folgt. Während dieser Zeit hört die Figur viele Geschichten. Zum Teil gehören diese zum roten Faden, andererseits sind das einfach kleine Anekdoten am Rande.
Man könnte sagen, das Bemmann versucht hat, in viele kleine Volksmärchen aus der ganzen Welt, einen roten Faden einzuweben. (Was ihm eindrucksvoll gelungen ist)
Was man in diesem Hörbuch verzweifelt sucht, ist Spannung! Es plätschert dahin und das finde ich in diesem Falle schön. Es wurde in anderen Rezensionen oft bemängelt, das Oliver Rohrbeck zu viele und zu lange pausen machen würde. Das kann ich nicht unterschreiben. Man kann kein Tempo aufnehmen, wo keines ist.

Wer ein Hörbuch sucht, wo man auch mal ausschalten kann. Der ist hier genau richtig. Ich gebe dennoch die Warnung raus: Wer oft mit Gedanken abgelenkt ist, der sollte sich mit diesem Hörbuch eher in die Badewanne, oder ins Bett legen. Sonst schweift man schnell ab und verpasst eine schöne Geschichte :)

Wer "Sevenwaters" mag, wird auch diese Geschichte mögen. Wer diese Geschichte mag, dem lege ich den Download von Sevenwaters ans Herz ;) Schade das diese Geschichte von Rohrbeck und net von der Leserin von Sevenwaters gesprochen wurde. Sie hätte dem Hörbuch einen Stern mehr gebracht :)
Lesen Sie weiter...

- Bettina

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 02.05.2012
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH