Total verhext : Scheibenwelt

  • von Terry Pratchett
  • Sprecher: Annette Frier
  • Serie: Scheibenwelt
  • 10 Std. 37 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die gute Fee Desiderata Hohlig stirbt und vermacht ihren Zauberstab der jungen Hexe Magrat Knoblauch. Damit verbunden ist der Auftrag, in die Stadt Gennua zu reisen. Dort soll Magrat verhindern, dass die junge Ella einen Prinzen heiratet. Auf keinen Fall, so Desiderata, soll sich Magrat begleiten lassen von den Hexen-Omas Esme Wetterwachs und Nanny Ogg. Diese beiden jedoch haben einen eigenen Kopf, und bald ziehen drei Besenreiterinnen gen Gennua, der Stadt von Voodoo und Mardi Grass, wo alle Märchen ein Eigenleben führen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Unterhaltsam

Ich kann nicht nachvollziehen wie man Annette Friers Sprecherleistung schlecht finden kann oder gar emotionslos. Ich finde dass sie es einem leicht macht die unterschiedlichen Personen auseinanderzuhalten und sie trifft auch die richtige Tonlage. Mir jedenfalls macht es Spass ihr in dieser Geschichte zu folgen.
Die Geschichte selbst ist wie die meisten Scheibenwelt Geschichten unterhaltsam, manchmal lustig und sehr abwechslungsreich. Schön wie Terry Pratchett die Grimmschen Märchen eingearbeitet hat, das hat mir sehr gut gefallen und ist auch sehr ideenreich umgesetzt. Ich mag diese Welt, die er erfunden hat und kann dieses Buch uneingeschränkt weiter empfehlen.
~larifari
Lesen Sie weiter...

- larifari

Lustige Märchenstunde mit Biss

Auch meine zweite Hörreise mit den Hexen aus der Scheibenwelt war mehr als vergnüglich. Das kulturell und fremdsprachlich verhext sachkundige Hexentrio, Oma Wetterwachs, Nanny Ogg und Margrat Knoblauch, bereist nicht nur fremde Länder, sondern wirft nebenbei auch Märchen aller Art in ihren Zaubertopf. Eine Prise „Kopfologie“ wird hinzugefügt, alle Geschichten gut durchgequirlt und neu aufgekocht. Als Essenz kommt dann eine „Moral von der Geschicht“ heraus, die sich gewaschen hat und die sich nicht nur einzelne Menschen, sondern ganze Staaten mal dick hinter die Ohren schreiben sollten.

Auch wenn die Lesekunst von Katharina Thalbach unerreicht bleibt, hat Annette Frier lustige, markante und passende Hexenstimmen entwickelt und insgesamt einen hervorragenden Job gemacht. Nanny würde in einer ihrer Postkarten an ihren Sohn ungefähr schreiben: „Un et isset doch schön, auche mal andere Sprechere höre zu könne!

Oma Wetterwachs ist mir schon richtig ans Herz gewachsen, ich habe noch lange nicht genug und werde mich auf jeden Fall weiter in der Scheibenwelt umhören!
Lesen Sie weiter...

- Annette

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.08.2016
  • Verlag: SchallundWahn