Verrat (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 11) : Die dunklen Fälle des Harry Dresden

  • von Jim Butcher
  • Sprecher: Richard Barenberg
  • Serie: Die dunklen Fälle des Harry Dresden
  • 17 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wenn es um den Weißen Rat geht, kommen Harry sofort Gedanken wie schwarzes Schaf oder Opferlamm in den Sinn, und niemand schafft es, Dresden mit mehr Geringschätzung zu behandeln als Morgan, ein Wächter-Veteran, der einen Groll gegen jeden hegt, der die Regeln bricht. Doch diesmal steckt Morgan in ernsthaften Schwierigkeiten.
Er wird eines kaltblütigen Mordes beschuldigt - eines Verbrechens, für das es nur eine finale Strafe gibt. Nun ist Morgan auf der Flucht und versucht, seinen Namen reinzuwaschen. Hierzu benötigt er einen echten Underdog - jemanden wie Harry, der für ihn den Verräter im Rat ausfindig macht und dabei selbst nicht unter Verdacht gerät. Andernfalls könnte es jemandes Kopf kosten, und dieser Jemand könnte Dresden selbst sein.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein weiteres großartiges Buch

Ich liebe Harry D!
Die Spannungen und die Geschichte um den schwarzen Rat spitzt sich zu....
Einige unerwartete Ereignisse und zum Schluss ist mein Herz ein bisschen gebrochen.
Auch Band 11 ist mehr als nur hörenswert und ich würde am liebsten sofort weiter hören.... Schade, dass man immer so lange auf den nächsten Teil warten muss!
Lesen Sie weiter...

- Laura Sütterlin

Etwas enttäuschend nach Band 10

Wir hatten uns, nach dem furiosen Band 10 Kleine Gefallen, sehr auf den 11. Band Verrat gefreut. Leider wurden wir etwas enttäuscht. Was jedoch nicht an der Geschichte selbst oder Richard Barenberg als Sprecher liegt, sondern viel mehr an der wirklich schlechten und langweiligen Übersetzung von Dorothee Danzmann. Dominik Heinrici in Band 10 bringt den Humor und die teils unterschwelligen Kommentare vor allem von Harry, Thomas und Bob deutlich besser rüber.

Die Story ansich ist spannend benötigt aber, auch durch die langweilige und schlechte Übersetzung, unnötig viel Zeit um Spannung und Action aufzubauen. Ab etwa 2/3 (12 Stunden) fühlt man sich erst wie in einem Heinrici Dresden.

Richard Barenberg macht wieder einen hervorragenden Job, souverän wie immer. Er ist einfach die optimale Besetzung als Harry Sprecher!

Bleibt nur zu hoffen, dass Teil 12 besser übersetzt ist. An der Übersetzung ist viel verloren gegangen in dem Band. Erst am Ende passt es wieder gut.
Lesen Sie weiter...

- Nicole & Sascha

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 25.08.2016
  • Verlag: Audible Studios