Zwölf Wasser: Zu den Anfängen

  • von E. L. Greiff
  • Sprecher: Bernd Stephan
  • 18 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wasserstände sinken, Quellen versiegen. Noch ist die Bedrohung des Kontinents kaum spürbar, die Völker leben in Frieden. Aber die dunklen Vorzeichen einer Katastrophe, weit grausamer als eine weltweite Dürre, häufen sich. Denn die Quellen spenden mehr als nur Wasser. Die Undae, eine Gemeinschaft von Frauen, die dem Wasser verbunden sind und darin lesen können, brechen ihr jahrhundertelanges Schweigen und warnen die Menschen. Drei von ihnen machen sich auf den langen Weg zu den zwölf Quellen mit dem Ziel, die Katastrophe vom Kontinent abzuwenden. Sie gehen nicht allein. Ein Schwertkämpfer, der sich gegen seine Bestimmung wehrt, ein junger Hirte auf der Suche nach Rache und sein Falke begleiten sie. Aber wie soll man eine ganze Welt retten, wenn es unmöglich scheint, sich selbst zu retten?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Toller Auftakt zu einem neuen Fantasy-Epos!!!

E.L. Greiff ist mit „Zwölf Wasser – Zu den Anfängen“ ein fesselnder erster Teil einer neuen Fantasy Trilogie gelungen.

Es gibt kein Feen-, Elfen- und Orks-Einerlei, stattdessen hat Greiff eine völlig neue und eigenständige Welt erschaffen, mit mehreren Völkern und einer eigenen Zeitrechnung. Die Protagonisten sind Undae, eine Gemeinschaft von Frauen die dem Wasser verbunden sind, ein Schwertkämpfer und ein junger Hirte. Ihre Welt ist durch das Versiegen der Quellen bedroht, denn mit dem Verlust der Quellen verschwindet auch das höchste Gut, die Menschlichkeit, aus der Welt. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche und versuchen das scheinbar Unabwendbare zu verhindern.

Das Hörbuch hat mich völlig in den Bann gezogen. Bernd Stephans sonore und ausdrucksstarke Stimme ist wie geschaffen für dieses großartige Abenteuer und die fast 19 Stunden Laufzeit vergehen wie im Fluge.

Bei dem großen Angebot an Fantasy bietet dieses Hörbuch wohltuende Abwechslung. Atemlos verfolgt man die Handlung, die aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird und am Ende ist man froh und traurig zugleich. Schön, dass es noch zwei weitere Teile geben wird. Schade, dass es wohl noch ein Jahr dauert bis es endlich weitergeht.
Lesen Sie weiter...

- Mondscheindrache

Etwas andere Fantasy

Also ich kann mich den ganzen schlechten Rezensionen nicht anschließen. Ich finde die Geschichte ist mal etwas anderes, als das was man sonst so hört/bzw liest. Nicht so leichte Kost, aber poetisch und schon der Anfang macht Lust auf mehr.

Und natürlich ist die Geschichte nicht zu Ende, es handelt sich hierbei um eine Trilogie.

Die Geschichte wird halt langsam aufgebaut, aber mir macht das nichts aus. Man freut sich doch immer, wenn einer versucht mal einen neuen Ton in das Fantasy-Genre zu bringen. Die Welt drumherum wird auch gut aufgebaut und beschrieben. (Eigene Sprache, eigene Zeitrechnung.) Also ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil!

Hier noch ein kleiner Tipp von mir: Wenn man sich, bevor man ein Hörbuch herunterläd, mit dem zugrunde liegenden Buch beschäftigt, erlebt man weniger Überaschungen.

Den Sprecher finde ich sehr gut.
Lesen Sie weiter...

- mitze

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 17.07.2012
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH