42,195

  • von Matthias Politycki
  • Sprecher: Matthias Politycki
  • 8 Std. 26 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Schriftsteller als Marathonläufer - in 42,195 Kapiteln. Das Hörbuch - gelesen vom Autor.

Was ist das, was uns seit Jahren an- und umtreibt, das uns regelmäßig hinaustreibt aus der Geborgenheit unserer Behausungen. Was geht in uns vor, wenn wir laufen, was denken wir dabei und danach und darüber? Und was sagt das womöglich über uns aus und die Gesellschaft, in der wir leben.

Matthias Politycki betrachtet einen Sport, der viel mehr ist als eine Freizeitbeschäftigung. In einer globalisierten Welt ist das Laufen zum Minimalkonsens der neuen Weltgemeinschaft geworden. Für ihn selbst ist sein Leben und Schreiben ohne Laufen längst nicht mehr denkbar. In 42,195 Kapiteln denkt Politycki über das Laufen nach und erzählt aus dem eigenen Laufleben, welches mit seiner Schriftstellerexistenz verknüpft ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Unterhaltsam auf voller Strecke

Was hat Ihnen am allerbesten an 42,195 gefallen?

Ist man selbst Läufer, so kann man sehr vieles des hier beschriebenen gut verstehen, ertappt sich regelmäßig beim zustimmenden Schmunzeln und Nicken. Und doch obwohl man sich mit den meisten Themen schon in der einen oder anderen Art selbst auseinandergesetzt hat so liefert das Hörbuch doch zu fast allem noch neue Denkimpulse. In simpler, sprachlicher Schönheit gelingt es dem Autor hier unverkrampft sämtliche Aspekte des Marathons und des Läuferlebens zu beleuchten und auf menschlicher, philosophischer und psychologischer Ebene zu analyiseren. Mal mit Witz, mal mit Nachdenklichkeit und immer wieder mit Anekdoten aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz wird einem hier auf vielfältige Weise ein privater Einblick die Laufphliosophie des Autors und auch des Läufers allgemein geboten. Stets ohne den Anspruch die vollkommene Wahrheit zu kennen sondern vielmehr spielerisch erkundend und auch die Sichtweisen seiner Läuferkumpel mit einfließend vermittelt das Werk eine unbeschwerte Leichtigkeit beim Zuhörer. Und wie an einem guten Lauftag fällt es bisweilen schwierig aufzuhören und so hört man immer weiter - Kilometer um Kilometer.
Für einen nicht unwesentlichen Teil am Hörvergüngen ist der Sprecher selbst verantwortlich. Und ich muss gestehen, dass mir erst nach 2/3 auffiel, dass es sich dabei um den Autor selbst handelt. Dies erklärt einerseits die Nähe zum Gelesenen überrascht doch aber anderseits, zumal Herr Politycki nicht nur als begnadeter Autor sondern eben auch als exzellenter Vorleser überzeugt - als wäre eben dies seine hauptsächliche Profession.

Ganz sicher ist dies für Läufer aber vermutlich auch für nicht-Marathon-Läufer ein großartiger Hörspaß der ebenso wie ein Marathon schon fast ein wenig wehmütig stimmt, wenn man das Ende erreicht.


Lesen Sie weiter...

- H. Hlawenka

Tolles durchdachtes Buch

Großartig gelesen! Regt zum Nachdenken an- auch oder gerade über Dinge, die scheinbar nichts mit dem Laufen zu tun haben. Dem Autor ist es hervorragend gelungen, die Welt der Läufer und das Drumherum sprachlich einzufangen und auf den Punkt zu bringen.
Lesen Sie weiter...

- N.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.11.2015
  • Verlag: erlesen.TV GmbH