Anständig essen. Ein Selbstversuch

  • von Karen Duve
  • Sprecher: Karen Duve
  • 4 Std. 38 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Karen Duve gehörte nicht eben zur Gesundheitsfraktion. Bratwürstchen und Gummibären wanderten genauso in ihren Einkaufswagen wie Schokolade und Curryketchup in 1-L-Plastikflaschen. Doch dann zog sie mit jemandem zusammen, der schnell den Spitznamen Jiminy Grille erhielt - nach dem personifizierten Gewissen der Holzpuppe Pinocchio. Denn Jiminy schrie auf, wenn Karen Duve nach der "Grillhähnchenpfanne für 2,99" griff. Und Karen Duve musste einräumen, dass das Leben der "Grillhähnchenpfanne" vor ihrer Schockfrostung wohl eher unerfreulich gewesen war. So stellten sich vor der Tiefkühltheke schnell grundlegende Fragen: Darf man Tiere eigentlich essen? Und wenn Tiere nicht, warum dann Pflanzen? Wo beginnt die menschliche Empathie, und warum? Irgendwann wollte Karen Duve es wirklich wissen: Jeweils zwei Monate lang testet sie seitdem Ernährungsweisen mit moralischem Anspruch: Biologisch-organisch, vegetarisch, vegan und am Ende sogar frutarisch, also nur das, was die Pflanze freiwillig spendet. Erst kurz vor der Veröffentlichung von Buch und Hörbuch wird sie eine Lebensentscheidung treffen - die, wie sie sich weiter ernähren und weiter leben will. Schonungslos und mit der ihr eigenen knochentrockenen Komik setzt sie sich jenseits aller Ideologien mit der Frage auseinander: Wie viel gönne ich mir auf Kosten anderer?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Es hat die Sicht auf meinen Teller verändert

Ich schreibe eigentlich nicht gerne Rezensionen, aber dieses Hörbuch hat es mehr als verdient. Es ist nicht nur informativ, sondern auch mit viel Charme und Humor geschrieben.Es hat mir genau den Anstoß zum Nachdenken geben, den ich gebraucht habe- Danke
Lesen Sie weiter...

- Robert Wietzke

Pflichtlektüre für alle !!!

Ein Sachbuch in Romanform über das Essen und Essverhalten unserer Generation. Ein unbedingtes Muss für alle die Essen, also für jedermann. Gnadenlose Aufdeckung des Lebensmittelwahn angefangen von der Milchlüge bis zum Fleischskandal. Witzig und nachdenklich isst sich die Autorin durch. Super recherchiert und alle diejenigen die step bei step was ändern wollen ein toller Anfang. Genial!!!
Lesen Sie weiter...

- vollgas

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.01.2011
  • Verlag: tacheles! / Roof Music