Atlas eines ängstlichen Mannes

  • von Christoph Ransmayr
  • Sprecher: Christoph Ransmayr
  • 13 Std. 54 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Atlas eines ängstlichen Mannes ist eine einzigartige, in siebzig Episoden durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften führende Erzählung. "Ich sah ...", so beginnt der Erzähler nach kurzen Atempausen immer wieder und führt sein Publikum an die fernsten und nächsten Orte dieser Erde: in den Schatten der Vulkane Javas, an die Stromschnellen von Mekong und Donau, ins hocharktische Packeis und über die Passhöhen des Himalaya bis zu den entzauberten Inseln der Südsee.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ach, wie schade...

... dass ich nicht die erste dieses Hörbuch hier renzensieren darf :). Die anderen haben ganz gekonnt dieses feinste Gewebe aus kleineren und größeren Einsichten in die wilde und menschliche Natur, in die Geschichte und in sich selbst gewürdigt. Aber ich muss unbedingt meine Begeisterung loswerden - der Text ist ein wahrer Genuss! Wunderschön, überzeugend, eindringlich vom Autor gelesen. National Geographic mag vom hohen Niveau sein, aber ich bevorzuge dieses große Kopfkino allen beeindruckenden Bildern.
Lesen Sie weiter...

- Kristina

Sprache als musikalisch-poetisches Erlebnis

Der "Atlas" ist meine erste Begegnung mit Christoph Ransmayr gewesen. Dies ist für mich DIE literarisches Entdeckung der letzten Jahre.
Die Sprache einerseits ist ein Erlebnis pur, die Metaphern frisch und ungehört und doch passend, Raum lassend für die eigene Fantasie, genial.
Der Autor als Sprecher ist - anders als für andere Rezensenten hier - für mich eine zusätzliche Bereicherung: gerade die ungewohnten Betonungen, die gewollten Pausen, das Zögern in manchen Momenten...oft ein Vergnügen zu hören, jenseits des Inhalts, die Sprache und deren gesprochene Umsetzung wie Musik.
Ein Gesamtkunstwerk. Inhaltlich knüpfen die 70 Szenen grob aneinander an, ohne ein Gesamtbild zu ergeben. Kein Mosaik, was am Ende zum Vorschein kommt, eher ein Weg, ein Reiseweg zu sich selbst. Großartig. Mehrfach zu lesen und zu hören, wie große Poesie.
Lesen Sie weiter...

- Boris

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.11.2012
  • Verlag: Argon Verlag