Das Happiness Projekt

  • von Gretchen Rubin
  • Sprecher: Désirée Nosbusch
  • 4 Std. 19 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wollen wir nicht alle glücklicher sein - und wissen nicht, wie? Erfolgsautorin Gretchen Rubin nimmt sich für jeden Monat im Jahr einen anderen Lebensbereich vor: vom eigenen Körper bis zur ganzen Familie, von Freundschaft und Liebe bis hin zu Geld und Beruf. Originelle Impulse und praxiserprobte Tipps, mit denen jeder Tag ein bisschen besser wird. Und noch bevor Sie sich versehen, haben Sie Ihr Leben zum Positiven verändert!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

amüsant

Eine Freundin hat dieses Buch angefangen zu lesen und angeregt durch ihre ersten Worte dazu, hab ich es mir dann als HB gekauft.
Zunächst möchte ich diejenigen warnen, die dieses Buch als Anleitung sehen wollen. Das ist es mE nicht. Frau Rubin erzählt über IHR eigenes Projekt. Sie erzählt, wie sie mit ihren Problemen und Vorsätzen zu kämpfen hat. Ich fand es amüsant, denn sie schildert die Dinge sehr lebensnah und mit einer gehrigen Portion Humor.
Sehr witzig war ihr Vorsatz "eine Woche nett sein" - und witzig war auch, dass dieser Plan gleich am ersten Morgen, an dem sie ihren Mann anzickte, aufzeigte, wie schwer es wirklich ist eine Woche lang mal nur nett zu sein.
Trotz allem konnte ich viele schöne Ideen aus diesem Buch aufgreifen und mir mal wieder vergegenwärtigen. Es ist ja nicht so, als hätte ich diese Dinge noch nie gehört - aber die Auflistung der Vorsätze und auch ihre Gedanken dazu, veranlassten mich dazu über viele Dinge nochmals nachzudenken und auch mal einen Schritt zu Seite zu machen, um die Perspektive zu ändern.
Manche Dinge interessierten mich auch überhaupt nicht - zB hab ich das Kapitel über ihre Kinder übersprungen - aber das war ok, denn es eine Geschichte über IHR Projekt - und Kinder gehören zu ihrem Leben. Bedenkswert fand ich aber auch ihre Idee, sich mal mit Dingen zu beschäftigen, die so gar nichts mit dem eigenen Leben zu tun haben, ich hab mich sehr darüber amüsiert.

Die Aufteilung in 12 Monate war mE sehr gelungen - sie bilden einen schönen Rahmen für das Buch und beinhalten auch die Aussage, nicht alles sofort anzugehen, was sehr glaubwürdig ist.

Insgesamt war das Buch kurzweilig - und gerade durch die persönlichen Erlebnisse und Umsetzung im eigenen Leben der Autorin eine andere Art von "Lebenshilfebuch".
Lesen Sie weiter...

- barbarafi

Zum Glück gezwungen

Eigentlich könnte Gretchen Rubin mit ihrem Leben zufrieden sein. Bevor sie beschlossen hat, lieber als Autorin zu arbeiten, war sie jahrelang eine erfolgreiche Anwältin, sie hat ihre große Liebe geheiratet, zwei gesunde kleine Töchter und genug Zeit, um zweimal die Woche zum Yoga zu gehen. Trotzdem sitzt sie eines Tages in ihrer Heimatstadt New York in einem Bus und stellt fest, dass sie nicht ganz so glücklich ist wie sie eigentlich sein könnte. Also schnappt sie sich sämtliche Pimp-up-your-Life-Ratgeber, die sie kriegen kann, und entwirft ein Happiness-Projekt, das sie ein Jahr lang knallhart durchzieht. Jeder Monat steht dabei unter einem Motto.

Mein Fazit: Bloß nicht! Ein Jahr lang zwingt sich Gretchen Rubin dazu, so zu reagieren, wie ihr Umfeld es von ihr erwartet. Dabei ist sie zwar so angespannt, dass sie sich selbst als Glückstyrannin bezeichnet, weil ihr Projekt unbedingt einen positiven Ausgang nehmen soll, am Ende fühlt sie sich seltsamerweise aber tatsächlich besser. Wahrscheinlich, weil man das von ihr erwartet. Oder weil sie im Urlaub so viele Katastrophenberichte gelesen hat, dass sie einfach ein schlechtes Gewissen hätte, wenn sie nicht wenigstens ein kleines bisschen dankbar wäre für das, was sie hat.
Die zwei Sterne gibt es für den tadellosen Vortrag von Désirée Nosbusch und aus Respekt davor, dass Gretchen Rubin das Projekt so diszipliniert durchgezogen hat. Mit Glück hat das Ganze für mich aber nicht das Geringste zu tun.
Lesen Sie weiter...

- libromanieblog

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.11.2010
  • Verlag: Der Hörverlag