Der Gotteswahn

  • von Richard Dawkins
  • Sprecher: Ulrich Pleitgen
  • 5 Std. 16 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Evolutionsbiologe Richard Dawkins, einer der einflussreichsten Intellektuellen der Gegenwart, hat einen Bestseller geschrieben, der bestehende Weltbilder grundsätzlich in Frage stellt. In diesem leidenschaftlichen Plädoyer für die Vernunft zieht er gegen die Religion zu Felde: Der Glaube an eine übernatürliche Macht kann keine Grundlage für das Verständnis der Welt sein und schon gar keine Erklärung für ihre Entstehung. Wenn wir die Kritik an den Religionen zum Tabu erklären, laufen wir Gefahr, von Fundamentalisten jedweder Couleur dominiert zu werden. Der Glaube an ein göttliches Wesen ist vielfach die Ursache von Terror und Zerstörung, wie die Weltgeschichte von der Inquisition bis zu den Anschlägen auf die Twin Towers zeigt. Ein wichtiges Buch, das zu einem brennend aktuellen Thema eindeutig und überzeugend Position bezieht.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Großartige Kirchenkritik!

Gerade in der jetzigen Zeit zu empfehlen, in der offenbar immer mehr Menschen bei der Religion heil und halt suchen, in der überall im Namen irgendeines Gottes gemordet und gemetzelt wird, in der der Papst seine schwarzen Schäfchen in Afrika ins offene Messer rennen lässt und die Amerikaner die Evolutionstheorie in den Schulbüchern anzweifeln, sollte man sich dringend anhören, was die Religionen aus der Welt machen. Wie die Kirchen ihre Macht ausbauen und ausnutzen.

Das Buch hat die christlichen Religionen im Focus, lässt alle anderen großen Weltreligionen dabei aber nicht außer acht. Es bricht eine Lanze für Atheisten, ohne dabei diese oder andere Weltanschauungen zu favorisieren.

Dawkins polarisiert, er schreibt bildreich, ausdrücklich und anregend. Dabei geht er zwar nicht so in die tiefe, wie beispielsweise der deutsche Kirchenkritiker Karlheinz Deschner, schreibt dafür aber wesentlich flüssiger und im ganzen unterhaltsamer.

Mich hat dieses Buch sehr mitgerissen und lässt mich die Welt in Teilen mit anderen Augen sehen - daher das Prädikat: Sehr zu empfehlen!
Lesen Sie weiter...

- jotten

Äußerst empfehlenswert

Dieses Buch finde ich richtig klasse. Ein Mann – ein Wort. Richard Dawkins steht 100 % zu dem was er sagt, begründet seine Aussagen wissenschaftlich und bringt zahlreiche Beispiele aus der Bibel, die diesen irrsinnigen Glauben an Märchen deutlich macht.

Auch sagt er klipp und klar, dass sich seine Meinung nicht nur auf das Christentum beschränkt, auch wenn er hauptsächlich Beispiele aus der Bibel heranzieht. Er macht sehr deutlich klar, dass es ihm um den Glauben an eine Gottheit im Allgemeinen geht und er sich nicht auf eine Glaubensrichtung/Religion beschränkt.

Ja, ich kann diesem Mann nur zustimmen. Ich bin zwar kein Evolutionsbiologe, aber das muss man nun auch wahrlich nicht sein, um an keinen Gott zu glauben.

Glauben ist halt nicht Wissen – das ist der kleine, feine Unterschied.
Lesen Sie weiter...

- Ute

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 10.03.2009
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH