Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich

  • von Helge Timmerberg
  • Sprecher: Helge Timmerberg
  • 1 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Lose Seiten eines Märchens, genannt "Die Perlenkarawane": Seit einer Berliner Winternacht vor über dreißig Jahren ist Helge Timmerberg davon fasziniert - und von seiner Erfinderin, Elsa Sophia von Kamphoevener. Als Mann verkleidet hatte sie an türkischen Lagerfeuern die besten Erzählungen gesammelt. Mit großer Wucht und Sinn für Komik schildert Timmerberg, wie die Geschichte der Märchenbaronin ihm immer wieder Türen, Herzen und Geldbörsen öffnete.

Er erzählt von seinen Anläufen, mit ihrer Story Hollywood zu erobern, und von seiner eigenen Suche über Jahrzehnte, die ihn nach Kairo und an den Bosporus führte. Und von Marokko, dem Land, das ihn vom hartnäckigsten Liebeskummer befreite, ihm einen guten Freund schenkte und schließlich sogar den Vater zurückgab.

Mit seiner Autobiografie begibt sich Helge Timmerberg auf die Suche nach der Kunst des Geschichtenerzählens, und die Spuren seines Lebens werden zu einer langen orientalischen Reise zwischen Ägypten, Marrakesch und Istanbul.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Tolle Geschicht

Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich für besser als das Buch?

habe das Buch nicht gelesen


Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Der Erzähler selbst


Welche Figur hat Helge Timmerberg Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

AM BESTEN gute Frage ich fand alle


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

ich habe noch nie soviel gelacht bei einem Hörbuch


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Gute Unterhaltung und was besonderes

Lesen Sie weiter...

- Ingrid Beyel

Aufnahme einer Lesung

Helge Timmerberg liest Geschichten aus seinem Leben. Wie immer brilliant. Wie immer zu kurz. Diese Lesung ist nur ein Ausschnitt des Buches. Klar, dass Helge als Schwerhöriger seine Bücher in Papierform verkaufen will und wenig Wert auf Aidiobooks legt. Bleibt uns Halbblinden nichts weiter übrig als das Buch zu lesen.
Lesen Sie weiter...

- Gian Keller

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 02.06.2014
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH