Fremdkörper

  • von Miriam Pielhau
  • Sprecher: Miriam Pielhau
  • 7 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Anfang 2008 wurde bei der bekannten TV-Moderatorin Miriam Pielhau mit erst 32 Jahren Brustkrebs festgestellt: Innerhalb kurzer Zeit durchlief sie das gesamte medizinische Programm mit Operation, Chemotherapie und Bestrahlung. Parallel dazu hat sie ihre Erlebnisse, Gefühle und Gedanken aus dieser Zeit festgehalten.Miriam Pielhau ist als Autorin ein Naturtalent, ebenso wie als Hörbuch-Sprecherin. Sie erzählt spannend, emotional, humorvoll, was sie während der Therapie erlebt, was sie fühlt, welche Personen sie trifft, wie sich ihr Blick auf das Leben verändert. Und sie wird nicht müde, das Essenzielle und für alle gleich Geltende immer wieder ins Zentrum zu stellen: Gib nicht auf und kämpfe gegen den Krebs.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Sie war 32, als sie die Diagnose Brustkrebs erhielt. Ein furchtbarer Schock, den die TV- Moderatorin Miriam Pielhau in 'Fremdkörper' verarbeitete.
--BildIn ihrem Buch beschreibt Miriam Pielhau ihren Kampf gegen den Krebs.
--Stern

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Als Betroffener und micht Betroffener sehr lesenswert

Für mich war es sehr gelungen, dass die Autorin ihr eigenes Buch vorgelesen hat. So bekam man einen guten Eindruck, wie ihre Gefühle (Hochs und Tiefs) in den einzelnen Phasen der Krankheit abgelaufen sind. Ich habe dieses Buch gewählt, weil ich einen Betroffennen zu Wort kommen lassen wollte und mit den Gefühlen wie ich sie bei einem anderen Menschen erlebt hatte, vergleichen wollte. Gut gefallen hatte mir auch das Kapitel über die verpassten Gelegenheiten mit ihrer Oma. Das sprach mir voll aus dem Herzen. Und es beweist wieder einmal: genieße jeden Tag, den du auf dieser Erde bist.
Lesen Sie weiter...

- pummelchen2004

Schwierig...

Würden Sie Fremdkörper Ihren Freunden empfehlen? Warum oder warum nicht?

Nein.


War es für Sie die Zeit wert, sich Fremdkörper anzuhören?

Im Nachhinein nicht immer.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Selten habe ich bei einem HB so viel "Wut" verspürt die bei diesem. Mit Sicherheit war es eine schwere Zeit für Sie, dennoch habe ich OFT das gefühl gehabt, dass sie es so darstellt, als sei sie ach so stark und will die Bewunderung aller auf eine so indirekte Weise erzwingen,sie ich so nicht gut finde. Läuft einen Halbarathon, aber ist noch krank. ..., aber ich habe ja die EXTRAstarke Chemovariante bekommen. Ne, so mag ich das nicht. Zu flach und zu buhlend um Bewunderung (und Mitleid?). Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung.

Lesen Sie weiter...

- A

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.09.2010
  • Verlag: Riva Verlag