Inhaltsangabe

Was ist das für ein Land, in dem sich fliegende Füchse tummeln und Schweinefußnasenbeutler einst ihr Unwesen trieben? In seinem ebenso amüsanten wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes Australien erzählt Bill Bryson von den historischen Hintergründen der Entdeckung dieses faszinierenden Kontinents - und hält den Leser mit seinem scharfen Blick für alles Skurrile und Ungewöhnliche in Atem. >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
Der Sprecher:
Der Schauspieler Oliver Rohrbeck. geboren 1965 in Berlin, ist die Stimme des Hollywood-Stars Ben Stiller. Zudem ist er einer großen Hörerschaft als Justus Jonas durch die Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" bekannt. Seit einiger Zeit ist Oliver Veranstalter von Live-Hörspielen und Lesungen; er leitet ein eigenes Hörbuch- und Hörspiellabel unter dem Namen Lauscherlounge.

Der Autor:
Bill Bryson wurde 1951 in Des Moines, Iowa, geboren. 1977 zog er nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die Times und den Independent. Mit seinem Englandbuch "Reif für die Insel" gelang Bryson der Durchbruch, und heute ist er in England der erfolgreichste Sachbuchautor der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt, stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson für einige Jahre mit seiner Familie in die USA zurück, seit 2003 lebt er wieder in England.

Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2008 by Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 24,95 €

Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 24,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Absolutes Muss vor jeder Australienreise. Das Buch steckt voller witziger Anekdoten kombiniert mit historischem Hintergrund und vielen Tipps zum Reisen.
-- Frau im Spiegel
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
4 out of 5 stars
Von Ohrwurm Am hilfreichsten 26.06.2008

Australien sehen ohne zu sterben

Brysons Bericht über Australien ist wie gewohnt eine Mischung aus gut recherchierten und wirklich sehr interessanten Hintergrundinformationen mit selbst erlebten Anekdötchen und skurrilen Beschreibungen. Diesmal haben es ihm vor allem die vielen todbringenden Insekten, Reptilien und Fische angetan, kaum eine Todesart durch Biss oder Stich bleibt unerwähnt. Bryson streift aber alle relevanten Stoffgebiete wie Geschichte, Politik, Biologie, Kunst, Städtebau, auch Triviales bleibt nicht außen vor. Für mich waren die Infos zu den Aborigininals außerordentlich beeindruckend. <p>Der humorige Schreibstil Brysons erinnert mich schwach an Ephraim Kishon, wirkt bei allem Witz jedoch etwas altbacken. Das Hörbuch ist mit zwölf Stunden viel zu lang, ich schäme mich fast, das zu schreiben, denn eigentlich halte ich gekürzte Hörbücher für eine Sünde.<p>Oliver Rohrbeck macht seine Sache etwas besser als bei "Mein Amerika" - aber ich bleibe dabei: er ist eine Fehlbesetzung in den Bryson-Hörbüchern. Sein nassforscher Sprechstil passt nicht zum Stoff, ist zu plump. Hier wünscht man sich eine feiner modulierende Stimme, die Lebenserfahrung ausstrahlt und den Humor des Textes unterspielt statt ihn herauszuposaunen.<p>Dennoch: für Interessierte ein Top-Titel mit vielen Infos, die sonst nirgendwo zu haben sind.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Schmiding Am hilfreichsten 26.06.2008

Zum Schreien komisch, aber KEIN Reiseführer!

Ich kenne Leute, die diese Buch gelesen habe, dann nach Australien gefahren sind und hinterher vom Buch enttäuscht waren, weil sie Australien ganz anders erlebt haben. Aber diese Buch will kein Reiseführer sein, sondern ein höchst subjektiver Reisebericht. Und genau darin liegen seine Qualitäten. Der Autor erzählt viele kleine, teilweise zum Losprusten lustige Geschichten und Anekdoten über seine Australienreise. Diese untermauert er mit zahlreichen statistischen und historischen Fakten (und wohl vermutlich auch mit einer Menge "Kängurujägerlatein"), aber dennoch ist dies mehr ein Roman als ein Sachbuch. Wer das im Vorfeld weiß und keinen üblichen Reisebericht erwartet oder tiefgreifende soziokulturelle Betrachtungen, dem wird dieses Buch ein paar amüsante und unterhaltsame Stunden bescheren. Nicht mehr; aber auch nicht weniger.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen