Hochdosiert - Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3

  • von Jeff T. Bowles
  • Sprecher: Marlon Rosenthal
  • 4 Std. 15 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Diese deutsche Erstausgabe eines in den USA höchst erfolgreichen Buchs bietet einen unkonventionellen Blick auf die neuesten Erkenntnisse zum "Wundervitamin" D3. Autor Jeff Bowles führt den Leser auf eine genauso faktenreiche wie vergnügliche Tour-de-force durch eine hochkarätige Mischung aus neuesten wissenschaftlichen Fakten und seiner darauf aufbauenden "gefährlichen" Selbstexperimente.

Er schreibt: "Nachdem ich erkannte, dass die Einnahme von 4.000 IE/Tag für mich nicht ausreichend waren, entschied ich mich für ein "gefährliches" Experiment, das allem widersprach, was mir Ärzte seit Jahren gesagt hatten: DASS DIE EINNAHME VON ZU VIEL VITAMIN D GEFÄHRLICH SEI. Ich begann mit der Einnahme von täglich 20.000 IE/Tag - was der 150-fachen empfohlenen "sicheren" Dosis entsprach - und dann steigerte ich meine Dosis auf 100.000 IE/Tag, oder auch auf das 300-fache der als "sicher" eingestuften Dosis! Und was, meinen Sie, passierte dann mit mir in den letzten 10 Monaten? Bin ich gestorben? Oder krankgeworden? Nein! Genau das Gegenteil! Dieses Hörbuch erklärt Ihnen die detaillierten Resultate meines Experiments sowie die Gefahren, die man dabei vermeiden sollte. Außerdem stellt es eine einfache, elegante und neue Theorie vor, die erklärt, wie hohe Dosen von Vitamin D3 alle epidemischen Krankheiten und Gesundheitsprobleme verhüten oder sogar heilen kann, die uns seit den 1980er Jahren geplagt haben, seitdem die Ärzte uns davor warnen, nicht in die Sonne zu gehen und immer Sonnenschutzcreme zu verwenden. Dies erzeugte jene großen Epidemien von Übergewicht, Autismus, Asthma und viele andere, mit denen wir uns heute konfrontiert sehen. Die Theorie ist einfach: Vitamin D3 ist ein Hormon, das von unserer Haut gebildet wird, während wir in der Sonne sitzen. Es ist kein Vitamin, sondern wurde nur fälschlich so eingestuft, als es entdeckt wurde."

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sachbuch als Hörversion unpraktisch

Das Sachbuch ist als Hörversion nur bedingt geeignet wegen vieler Querverweise und links, die nachgeschlagen werden müssen.
Lesen Sie weiter...

- Susanne

Vitamin D3 hat mein Leben verändert

Auf welchen Platz würden Sie Hochdosiert - Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3 auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Erstmal zum Buch, danach meine Vitamin D3 Erfahrungen.

Auch wenn dieses Buch gute einblicke und die möglichkeiten von Vitamin D3 aufzählt, fehlen mir doch einige Infos. Ich kann das Buch aber leuten empfehlen die lieber Hörbücher hören anstatt zu lesen wie ich.
Man hat extreme viele Infos zum Thema aber die Punkte, wie wende ich es an? Kommt da zu kurz eigene Recherchen sind danach eigentlich Pflicht. Auch ist es teilweise Werbung für einen Supplementen Lieferanten aus den USA. Dem Buch selber würde ich 3 Sterne geben, die 5 Sterne gibt es aus dem Grund: Vitamin D3 hat mein Leben verändert und die meisten leute lesen nur die 5 Sterne oder 1 Stern Bewertungen ;)

Meine Erfahrungen mit D3:

Mein Krankheitsbild: Seit Oktober 2015, leide ich unter Panikattacken. Ich habe geglaubt, ich sterbe wenn ich einschlafe, bekomme einen Herzinfakt am Steuer meines Autos. Kippe gleich um im Fitness Studio etc...
Dazu kam eine allgemeine Schwäche, kränklichkeit und eine massive Gewichtszunahme (30 Kilo innerhalb eines Jahres)
In Sommer 2016 ging es mir etwas besser und dachte ich habe es evtl hinter mir. Habe da den zusammenhang mit D3 nicht erkannt.

Im Herbst/Winter 2016 wurde es wieder deutlich schlimmer. Meine Attacken waren sehr heftig, gingen oft Stunden und waren fast täglich. Ich habe schlecht geschlafen, konnte teilweise nicht mit dem Auto zur Arbeit oder zurück fahren. Konnte keinen Zug bentutzen, hatte Angst vor allen Medikamenten weil ich dachte es gibt eine überdosis etc...
Auch mein Magen spielte verrückt ich hatte nach halben Portionen, starke Magenschmerzen, mein Kot war so gut wie nie fest sondern besten falls viele kleine Kugeln ähnlich wie Hasenkot. Mein Arzt hat mir eine Magenspiegelung empfohlen und eine Verhaltenstherapie. Das war Oktober 2016, ziemlich genau 1 Jahr nach dem meine Probleme angefangen haben. Ich habe keinen Termin beim Internisten bekommen bis März 2017. Aber relativ schnell eine beim Theraputen, das ist eher ungewöhnlich.

Ich habe natürlich selber gegoogelt und gesehen das Vitamin D3 bei Stress und Schlafstörungen helfen kann. Eine Packung Health Plus Vitamin D3+K2 bestellt. Dort sind 5000 i.u. pro Kapsel drin. Ein paar Tage später, bei der Therapuetin kam die frage was ich so nehme. Ich habe gemeint seit ein paar Tagen täglich 1 Kapsel Vitamin D3 mit 5000 einheiten. Sie meinte sofort, nehme sie das nicht es ist nicht gut. Ich war einige Zeit sehr Sauer auf diese Frau, nun denke ich mir sie weis es nicht besser. In den Wochen darauf haben die Panikattacken ihren absoulten Höhepunkt erreicht und ich konnte garnichts mehr machen. Durch einige YT Videos habe ich mich aber wieder mehr mit dem Thema D3 beschäftigt und mir einen Bluttest bei Cerascreen bestellt. Ein paar Tage später kam das Ergebnis, ca 22ng/ml. Cerascreen hat von einem Mangel geredet, mein Arzt meinte ist alles ok aber kann meine Vitamin D3 Dose leer machen wenn ich will mit 1er Pille täglich (habe meine Kapseln mitgenommen)
Dies war Ende Dezember 2016.

Habe eine Dosis von zuerst 5000 I.U: täglich genommen später auf 10.000 I.U: hoch und habe dazu 2 bis 3 mal die Woche das Solarium besucht mit einer UVB Bank, für je ca 10 Minuten. das hat am Tag eine Dosis von im Schnitt 15 bis 20.000 IU gebracht wenn man es auf eine Woche sieht.

Nun zu meinen Ergebnissen, stand Mitte März 2017

- Meine Panikttacken, deutlich weniger, deutlich kürzer und weitaus weniger unangenehm. Habe eher angst bewusstlos zu werden anstatt zusterben. Klingt evtl für viele nicht so toll, für mich ist das aber deutlich angenhemer.
- Ich schlafe wie ein Baby, länger und besser (tracke seit Jahren meinen Schlaf via Fitness Band, habe also ergebnisse die ich gut vergleichen kann)
- Mein Gewicht geht endlich wieder runter (im Rahmen einer Diät) im Jahr davor konnte ich machen was ich wollte es ging nur hoch
- Deutlich fitter und aufgeweckter.
- Normalen festen Stuhl wie er sein sollte und keine Bauchschmerzen
- Keine Laktose beschwerden mehr

Ich dachte das wäre alles aber nach dem hören des Buches (das war vor paar tagen) merkte ich ok, da sind offenbar paar andere Sachen besser geworden die nicht so gemerkt habe.

- Mein Linkes Handgelenk hat immer geknackst, nun höre ich nichts mehr
- Keine Rückenschmerzen mehr beim langen liegen
- Kein Zahnfleisch bluten mehr


Vitamin D3 plus K2 plus Magnesium plus Vitamin D3 Test kosten euch ca 90 €
Das ist ein Investment das mir so viel lebensqualität wieder zurück gegeben hat wie ich es selber nicht für möglich gelaubt habe.
ich würde es wirklich jedem empfehlen.

Mein aktueller Wert, ca 47ng/ml , Zielwert zwischen 90 und 100ng/ml
Aktuelle Dosis: 10.000 IU am Tag als Kapsel plus 2 mal 10 Min UVB Sonnebank die Woche.

Meine Aktuelle Dose hält noch ca 3 Wochen, werde dann ein paar Tage nichts nehmen (ca 3 bis 4) und wieder meine Werte testen lassen und das hier updaten bis ich am Zielwert bin und weitere Sachen ergänzen falls nötig


Lesen Sie weiter...

- Amazon Kunde

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 13.01.2017
  • Verlag: MobiWell