Leben ohne Selbstbetrug

  • von N.N.
  • Sprecher: Heiko Grauel, Gisa Bergmann
  • 5 Std. 15 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die meisten personellen und organisatorischen Schwierigkeiten von Unternehmen sind das Ergebnis von Selbsttäuschung. das ist die provozierende These dieses Hörbuches. Warum eigentlich machen wir uns selbst immer wieder etwas vor, wenn es um eigene Leistung, um Planung und um Organisation geht? Warum fällt es uns so schwer, realistisch unsere Grenzen zu erkennen und diese nach und nach zu erweitern? Sie können mit diesem Hörbuch lernen, wie Sie das Problem der Selbsttäuschung überwinden, unternehmerische Prozesse und Teamarbeit fördern und Visionen und Führungsqualitäten entwickeln, die auch realistisch umsetzbar sind.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eigentlich nur ein Verkaufsbuch.

Den eigentlichen Sinn und Zweck dieses Buches kann jeder mit einem Satz auf den Punkt bringen.
Der Ansatzpunkt ist sehr interessant und eine Bereicherung fürs Leben.
Allerdings wird im Hörbuch das ganze sehr langgestreckt. Das Wort "Box" kann ich nicht mehr hören. Als es auf den Punkt kommt und es wirklich interessant wird, wie das vorher angesprochene zu erlernen ist, ist das Hörbuch zu Ende und verweist auf das Arbinger Institut.
Schade! Mehr Marketing als Nutzen!
Lesen Sie weiter...

- Jens Schmidt

Klarheit für sich und andere

Würden Sie Leben ohne Selbstbetrug noch mal anhören? Warum?

Sehr empfehlenswert. "In der Box sein" ist fast jeder mal. gut zu wissen, wann und wie man da wieder raus kommt - zur Freude anderer und einem selbst. Ganz einfach, wenn man es mal begriffen hat. ;-)


Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Stefan Merath, "Die Kunst, seine Kunden zu lieben"


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Vorisicht Suchtfaktor! Ist "Life changing"

Lesen Sie weiter...

- B.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.10.2008
  • Verlag: Gabal