Mich selbst lieben lernen

  • von Robert Betz
  • Sprecher: Robert Betz
  • 1 Std. 18 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es gehört zur größten Aufgabe eines jeden Menschen heute, die Liebe zu sich selbst nicht nur als leere Floskel anzunehmen, sondern in gelebter, gefeierter Lebenspraxis zum Fundament zu erheben für die Liebe zu allem anderen: allen Menschen, allen Wesen, allem Leben - zur gesamten Schöpfung. Durch die Liebe zu dir selbst befreist du dich aus dem Gefängnis deiner eigenen Verurteilung und bist der größte Segen für all deine Mitmenschen! Ohne Selbstliebe muss jede andere "Liebe", insbesondere in unseren Partnerschaften und Ehen, scheitern. Dieser Vortrag hat eine aufrüttelnde, ermutigende und befreiende Wirkung für jeden, der mit offenem Herzen zuhört.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Die Liebe zu sich selbst gehört zu einem glücklichen Leben - und ist lernbarMit seinem Vortrag "Mich selbst lieben lernen" bringt uns Psychologe Robert Betz Selbstwertschätzung bei. Und die brauchen wir dringend! Schließlich wollen wir in unserem Leben glücklich sein. Die Liebe zu sich selbst ist dafür nach Betz das grundlegende Fundament. Lernen Sie, Ihren eigenen Wert zu achten. Erkennen Sie destruktive Gedankenmuster. Überwinden Sie negative Kindheits-Erfahrungen. Robert Betz bringt Sie zum Nachdenken und Umdenken. Er rüttelt auf, inspiriert und schenkt Hoffnung.
Der diplomierte Psychologe hat sich nach einer Sinnkrise im Alter von 42 Jahren beruflich vollständig umorientiert. Heute arbeitet er erfolgreich im esoterischen, christlich-spirituellen Bereich. Er ist tätig als Reinkarnations-Therapeut, Coach, Seminarleiter und Autor. Diese ausgiebige Erfahrung als Coach und Seminarleiter spüren Sie in dem Hörbuch "Mich selbst lieben lernen" deutlich. Robert Betz Vortrag ist äußerst eindringlich und überzeugend. Warten Sie nicht länger: Lernen Sie jetzt, sich selbst zu lieben!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Betz' Art vorzutragen macht es schwierig.

Was genau hätte man an Mich selbst lieben lernen noch verbessern können?

Hier hätte ich auf meinen ersten Eindruck bei der Hörprobe vertrauen sollen. In fast schneidendem, lehrerhaften Ton verlangt Betz, man solle nicht nur mit dem Verstand, sondern mit dem ganzen Körper zuhören. In der Hoffnung, nur die Einführung sei so hastig gesprochen, habe ich das Hörbuch gekauft - und wurde leider enttäuscht. Inhaltlich anspruchsvolle und durchaus tiefgehende An- und Einsichten liefert Robert Betz, ja. Aber er trägt sie vor, als sei er nur kurz auf dem Sprung, er hetzt von Punkt zu Punkt und leiert ein Programm runter, was er vielleicht schon hunderte Male vorgetragen hat. Wer von seinen Zuhörern verlangt, sie sollen mit dem ganzen Körper präsent sein, der muss auch selbst die entsprechende Präsenz mitbringen.


Lesen Sie weiter...

- Malte

Vom Kopf ins Herz/Bauch

Robert Betz, ein Psychologe, der sich selbst viel spirituelles Wissen einverleibt hat und dies offenen Herzens und mit einem gesunden Humor weitergibt, womöglich sogar weiter geben "muss", weil sein eigenes Herz vor Freude und Begeisterung hüpft (?).Seine Vorträge inspirieren, ermutigen, motivieren aufzuwachen. Aufzuwachen aus den trüben, zermürbenden Gedanken, die "ES" jeden Tag denkt in unserer "Birne" (=Kopf/Verstand). Er weißt unaufhörlich darauf hin, auf unsere eigenen Gedanken, Gefühle und das eigene Handeln zu achten und zu schauen, was ich mir durch diese(s) in mein eigenes Leben unaufhörlich ziehe. Und was ich tun kann um meine "Schöpfungen" zu meinem und aller anderen WOHLE zu verändern. Es ist richtig, wie andere in ihrer Rezension geschrieben, dass sich vieles was er in seinen Vorträgen spricht, sich wiederholt, aber diese Wiederholungen sind Ausdruck dessen, was er womöglich selbst als ESSENTIELL empfindet, aber letztlich berührt er doch das genannte Thema. In diesem Vortrag spricht er von den verletzten Kindern in uns und wie wir vermeiden können, diesen Schmerz nicht an unsere Kinder weiter zu geben. Was uns unsere eigenen Kinder Spiegeln, durch ihre Art, und wie Sie uns unsere eigenen Knöpfe drücken; und wie wir zu uns selbst stehen können, wenn unser Gegenüber (wer immer das ist) etwas von uns verlangt das wir nicht wollen oder können usw. z.B. sagt Betz: "Der Andere braucht einfach manchmal unser "NEIN"!"....
Vielen Dank lieber Robert Betz für diese Vorträge und dieses "Wissen", das Du mit uns allen teilst, durch die bei mir der innere Friede langsam aber fühlbar wächst.
Lesen Sie weiter...

- Dadima

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 31.03.2010
  • Verlag: Robert Betz