Mittelalterliche Mystikerinnen. Leben und Wirken frommer Frauen

  • von Rolf Beyer
  • Sprecher: Andrea Hörnke-Trieß, Walter Hilsbecher, Markus Hoffmann
  • 3 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Seit geraumer Zeit ist das Interesse an Spiritualität und einer intensiven Beschäftigung mit weiblicher Religiosität und dem Phänomen Frauenmystik neu erwacht. Mystik und Politik, so hieß es zumeist, schließen sich aus. Doch gerade das Beispiel der Mystikerinnen des Mittelalters zeigt, warum diese Einschätzung so nicht stimmt. Die "somatische Frömmigkeit" und "ekstatische Selbststilisierung" dieser Frauen wird zwar oft verspottet und unter Häresieverdacht gestellt. Gespeist aus dem Entschluss zur Ergebenheit in den Willen Gottes, ausgelöst oder genährt von Visionen, etwa als Braut Christi, erschöpft sich ihr Wirken aber keineswegs nur in einer weltabgewandten, rein innerlichen Form der Frömmigkeit. Vielmehr bedeutet der von ihnen gewählte Weg auch ein politisches Engagement in der Welt, das sie mit spiritueller Praxis, mit Gebet und Kontemplation, zu verknüpfen wissen. Sieben bedeutende Mystikerinnen werden in ihrem Werden und Wirken vorgestellt: Hildegard von Bingen, Beatrijs von Nazareth, Margareta Ebner, Catarina von Siena, Dorothea von Montau, Margery Kempe und Teresa von Avila.
Eine eindringliche Erkundung religiöser Grenzerfahrungen, aus denen seelische Kraft, Persönlichkeit und Engagement erwachsen können.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 25.06.2008
  • Verlag: Quartino GmbH