Mythos Überforderung

  • von Michael Winterhoff
  • Sprecher: Helge Heynold
  • 8 Std. 0 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Michael Winterhoff trifft einmal mehr den Nerv unserer Zeit.

Unsere Gesellschaft ist im Dauerstress: Millionen Menschen leiden unter bedrückenden Symptomen und fühlen sich erschöpft, ausgebrannt und leer. Ständige Erreichbarkeit, Termindruck und eine Fülle von Informationen, die auf uns einprasseln, machen uns fertig. Mangelnde Lebensqualität und eine diffuse Angst bestimmen den Tag.
Michael Winterhoff konstatiert: Viele Erwachsene resignieren heute in unserer Gesellschaft, sie vermeiden regelrecht, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen. Ursächlich dafür sind die unglaublich raschen Veränderungen durch die digitale Revolution, die die Psyche jedes Einzelnen stark belasten, ja überlasten. Wir fühlen uns überfordert, alleingelassen, sind nervös und gehetzt - und resignieren!

In diesem Hörbuch wird der verhängnisvolle Mechanismus dieser Opferrolle entlarvt. Und wir erkennen, dass wir wieder Verantwortung für uns übernehmen und klare Entscheidungen treffen müssen und können.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Über zeugende Anamnese, provokante Diagnose, bedenkenswerter Therapievorschlag

Das Buch endet mit einem bedenkenswerten Therapievorschlag: Vertraue deiner eigenen Steuerungsfähigkeit im Umgang mit informationeller Beanspruchung, vertraue deinen Mitmenschen, um dir selbst Freiräume zu erhalten. Manchmal provozierend konservative Kultur- und Gesellschaftskritik, selten vorschnelle Apriori, immer erfrischend praktisch und sehr anregend für eigenes Nach-Denken und gerne auch eigene - alternative - Handlungentschlüsse.
Beende selbstmitleidiges Palaver, gehe fünf Stunden in den Wald, finde deine Selbstwirksamkeit wieder und beginne, dein Leben zu gestalten und deine Rollen auszufüllen. Für ! dich und für ! deine Mitmenschen, denen du auch gerne helfender Begleiter sein darfst. Sei erwachsen!
Ausdrucksvoll gelesen, angenehm nachdrücklich betont und damit gute Hilfe für ein schnelles Verstehen. Kein Satz muss ein zweites Mal gelesen / gehört werden. Aber manche Passage lohnt die Wiederholung, des Inhaltes wegen.
Lesen Sie weiter...

- Ralf Böhme

Hilfe zur Selbsthilfe

Mir hat das Buch Mut gemacht, aus dem Hamsterrad des Alltags zumindest gedanklich auszubrechen.
Mit klaren Formulierungen schafft es der Autor, Denk-Türen zu öffnen. Und er gibt einige Handlungsanweisungen, die tatsächlich umsetzbar sind. Natürlich wird es in der Realität Situationen geben, in denen die Ratschläge an ihre Grenzen stoßen - aber das Buch macht es möglich, aus dem Gefängnis des eigenen Kopfes auszubrechen. Und das ist der erste Schritt.
Lesen Sie weiter...

- Meckertante

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 14.09.2015
  • Verlag: Der Hörverlag