Nanga Parbat

  • von Kai-Uwe Kohlschmidt
  • Sprecher: Wolfgang Wagner, Arta Adler
  • 1 Std. 1 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es ist das aufregendste Abenteuer ihres Lebens: Fünf Künstler begleiten ein Bergsteigerteam auf einen der höchsten und gefährlichsten Berge des Himalaya. Seit der Erstbesteigung starben auf dem Nanga Parbat 61 Kletterer, darunter der Bruder von Reinhold Messner. Auch diese Expedition steht unter keinem guten Stern. Die Montage aus den Aufzeichnungen des Funkverkehrs, Tagebucheintragungen und suggestiver Musik fängt das Drama auf dem Achttausender eindrucksvoll ein.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wieder der wunderbare Sprecher!

Diesmal hören wir Wolfgang Wagner in einer völlig anderen Art von Hörbuch! Es ist die faszinierende Geschichte einer Künstlergruppe, die sich auf die Spuren innersten Strebens von Extrembergsteigern begibt und dabei selbst diese fremdartige und gefährliche Welt betritt, ja an die Grenzen von Leben und Tod gerät. Die nach wahren Begebenheiten erzählte Geschichte zeichnet nicht nur Spannung und Authentizität aus, sondern auch Humor, Selbstironie und dies alles inmitten der Täler Pakistans und gelebtem Islam!
Wolfgang Wagner trägt diese Story mit seiner Stimme nicht nur, es ist, als sei er selbst dabei gewesen. Sein stimmliches und faszettenreiches Sprach-Repertoir dient der Story als stabile Brücke in die faszinierende Welt der Bergsteiger und des Nanga Parbat. Die Originalaufnahmen der Bergsteigerstimmen während des schicksalhaften Aufstiegs und die Geräuschkulisse von Lawinen, Steinschlag, Gewitter, Schneefall, Schneelauf und Erdbeben geben dem Ganzen eine durchlässige Grenze zu unserer zivilisierten Realität. Wo ist Realität. Wer oder was ist der Nanga Parbat? Absolut hörenswert! Kein übliches Katastrophen-Verhinderer-Helden-Epos! Sehr besonders!
Lesen Sie weiter...

- Adler

Eine einzige Qual

Die gesamte Inszenierung ist fuer mich eine totale Katastrophe. Zu laute und unpassende Musik, Hintergrundgeraeusche, die keinen Sinn ergeben, Dialoge, die nichts aussagen und noch nazu unangenehme Sprecherstimmen. Zum Glueck bin ich, da sehr muede, dennoch dabei eingeschlafen. Werde es mir nie wieder anhoeren. Ein absoluter Fehlkauf.
Lesen Sie weiter...

- Beatrice

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.05.2008
  • Verlag: Der Audio Verlag