PICKUP: Die Kunst der Verführung

  • von Marko Polo
  • Sprecher: Marko Polo
  • 5 Std. 42 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Wenn sich zwei Menschen unter den perfekten Bedingungen kennenlernen, verlieben sie sich ineinander!"

"Dieses Buch erklärt, wie du Frauen perfekt verführst."

Dies und vieles mehr verspricht Pickup-Artist Marko Polo in seinem Hörbuch. Als Underground-Shootingstar der Verführer-Szene packt er aus und offenbart seine ganz eigene Philosophie der Verführung. Für einen schnellen Einstieg in die Thematik gibt es am Anfang des Hörbuches den perfekten Überblick, der erklärt, welche Themenbereiche es beim Pickup gibt und wie diese im Kennenlernprozess anzuwenden sind.
Dieses neue Pickup-Standardwerk hebt das Thema vom reinen "Frauenaufreißen" auf das Niveau eines Social Skills, das vor allem die eigene Persönlichkeitsentwicklung hervorhebt. Das Hörbuch wird somit zur Quelle für praktisch anwendbares Wissen über Kommunikationstechniken wie NLP (Neuro-Linguistisches Programmieren), Hypnose, klassische Konditionierung und vieles mehr!

"Wenn sich zwei Menschen unter den perfekten Bedingungen kennenlernen, verlieben sie sich ineinander!" Das Besondere an dieser Theorie des Autors ist der Umgang mit Emotionen, die Fähigkeit, Empathie in anderen zu wecken, ohne zu manipulieren, wie dies andere Pickup-Vertreter oft propagieren. Das Hörbuch ist die Weiterentwicklung der klassischen Verführungstheorien und ein Muss für jeden, der die hohe Kunst des Pickups erlernen oder vertiefen möchte.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ganz dünn angerührter Lese- oder Hörstoff

Was genau hätte man an PICKUP: Die Kunst der Verführung noch verbessern können?

Das Buch als Hörbuch überforderte mich als Hörer mit den ganzen Abkürzungen, denen ein eigenes Kapitel gewidmet wurde. Diese ganzen Anglizismen, die cool wirken sollen, schlagen in der Wirkung auf mich als Hörer fehl, sodass das Ganze irgendwie nerdhaft rümberkommt und präpubertären Eindruck bei mir hinterließ.


Was hätte Marko Polo anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Eine ganze Menge, wenn nicht Alles.


Was mochten Sie nicht am Vortrag von Marko Polo?

Die dünne Stimme des Sprechers mit Sprachfehlern fand ich eher belustigend, denn angenehm. Das Hörbuch wimmelt von westentaschenpsycholgischen Fehlinterpretationen von Menschen und hätte meiner Meinung nach besser aufgearbeitet werden müssen. Einige der aufgestellten Thesen halten keiner wissenschaftlichen Überprüfung stand.


Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Mitleid für den Autoren und Ärger über die dünne Beta-Männchen-Stimme.


Lesen Sie weiter...

- Amazon-Kunde

Nur für Nerds!

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Marko Polo und/oder Marko Polo ausprobieren?

Das Buch ist jetzt nicht grundsätzlich schlecht, aber im Jahr 2015 noch mit nerdigen englischen Begriffen aus der amerikanischen Pickup-Community nur so um sich zu werfen ist doch etwas fraglich. Natürlich sind die Begriffe eingangs erklärt, aber es hört sich weiterhin wie ein Code für dickbäuchige Informatiker an, die selten im Leben mit echten Frauen in Kontakt kommen...


Was hätte Marko Polo anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Dieses Bich wird niemandem helfen, eine eigenständige Persönlichkeit (weiter) zu entwickeln. Es züchtet Pickupper am Fließband. Diese verschwinden meist genauso schnell, wie sie aufgetaucht sind, ohne jemals Erfolg zu haben.


Welche drei Worte charakterisieren Ihrer Meinung nach am besten die Lesung von Marko Polo?

Markos Stimme ist angenehm, deutlich und ruhig


Wenn dieses Hörbuch ein Film wäre, würden Sie ihn sich ansehen wollen?

Ja, es würde mich interessieren, die vorgestellten Techniken demonstriert zu bekommen.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Empfehlenswert für Pickupper, also für Männer, die Frauen mit oberflächlichem Unsinn wie Geld, Klamotten oder flotten Sprüchen beeindrucken wollen. Nicht empfehlenswert zur umfassenden Persönlicheitsentwicklung.

Lesen Sie weiter...

- Stefan

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 14.07.2015
  • Verlag: ABOD Verlag