Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training (Die P & A Methode)

  • von Franziska Diesmann, Torsten Abrolat
  • Sprecher: Franziska Diesmann
  • 1 Std. 8 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Mit dieser einmaligen Kombination zweier anerkannter Entspannungsverfahren können Sie nachhaltig zur Ruhe und Ausgeglichenheit in den verschiedensten Lebenssituationen kommen. Die Anwendungsgebiete der Progressiven Muskelentspannung (PMR) und des Autogenen Trainings umfassen stressbedingte und mit psychischen Belastungen einhergehenden Beschwerden, wie z.B. Depressionen, chronische Schmerzen, Schlafstörungen, Unruhe, Burnout, Bluthochdruck, Phobien, Migräne und Kopfschmerzen. Beide Verfahren sind seit Jahrzehnten sehr erfolgreiche Tiefenentspannungsverfahren.

Syncsouls hat mit der "P&A Methode - die Kombination aus Progressiver Muskelentspannung und Autogenem Training zur Tiefenentspannung" beide Verfahren miteinander kombiniert und eine effektive Methode entwickelt, diese zwei Entspannungstechniken in einer Einheit anwenden zu können. So ergänzen sich die PMR und das Autogene Training in der gemeinsamen P&A Tiefenentspannungsmethode von SynSouls optimal. Man kann sie zur Stressreduzierung im Alltag und bei den anfangs erwähnten Belastungen als hilfreiches Modul zur Genesung einsetzen. Sie können die P&A Methode von SynSouls in drei verschiedenen Versionen nutzen:



P&A Methode - ganzer Körper: Umfassende ganzheitliche Tiefenentspannung,
P&A Methode - obere Körperhälfte, z. B. gut anwendbar bei vermehrter Schreibtätigkeit, Kopfschmerzen, Muskelhartspann in Schulter und Nacken,
P&A Methode - untere Körperhälfte - z.B. gut anwendbar nach langem Sitzen oder Beschwerden im unteren Rücken und Bauchraum.


Viel Erfolg mit der neuen hochwirksamen Tiefenentspannungsmethode P&A von SyncSouls.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Täglicher Begleiter

Ein Hörbuch, dass ich fast jeden Tag benutze, eine sehr angenehme Stimme Leier einem zu einer kurzen Auszeit perfekt an
Lesen Sie weiter...

- Peter Müller

Stimme passt nicht

die weibliche Stimme ist nicht optimal für das Thema. Tiefe Stimmen wirken ruhiger und wären besser geeignet
Lesen Sie weiter...

- G.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 27.06.2014
  • Verlag: Syncsouls. A division of alive media solutions