Reisen nach Galizien und in die Sowjetunion. Reisereportagen

  • von Joseph Roth
  • Sprecher: Jan Koester
  • 5 Std. 11 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

1926 bereist Joseph Roth Galizien und die Sowjetunion. Für die Frankfurter Zeitung beschreibt er von unterwegs in verschiedenen Reisereportagen seine Eindrücke. Roth zeichnet dabei ein Gesellschaftspanorama zwischen dem bäuerlichem Leben, der Zwangsindustrialisierung und dem jungen sowjetischen Traum und seiner Wirklichkeit.

Zur Einstimmung:

Ukrainomanie: Berlins neueste Mode;
Kriegsgefangenenlager;
Das Taftkleid: eine ukrainische Geschichte;
Polizeibericht;
Die zaristischen Immigranten;
Romantik des Reisens;
Eine Nacht mit Wanzen.
Galizien:

Reise durch Galizien;
Lemberg.
Sowjetunion:

Die Grenze Niegoreloje;
Gespenster in Moskau;
Auf der Wolga bis Astrachan;
Die Wunder von Astrachan;
Das Völkerlabyrinth im Kaukasus;
Wie sieht es in der russischen Straße aus?
Die Stadt geht ins Dorf;
Der IX. Feiertag der Revolution;
Russland geht nach Amerika;
Die Frau, die neue Geschlechtsmoral und die Prostitution;
Die Kirche, der Atheismus, die Religionspolitik;
Öffentliche Meinung, Zeitungen, Zensur;
Jewgraf, oder der liquidierte Heroismus;
Der auferstandene Bourgeois;
Die Lage der Juden in Sowjetrussland;
Reise in Russland: Vortrag über die Eindrücke der Russlandreise;
Leningrad.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.09.2016
  • Verlag: Hierax Medien