Risiko

  • von Gerd Gigerenzer
  • Sprecher: Thomas Balou Martin
  • 10 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Erinnern wir uns an die weltweite Angst vor der Schweinegrippe, als Experten eine nie dagewesene Pandemie prognostizierten und Impfstoff für Millionen produziert wurde, der später still und heimlich entsorgt werden musste. Für Gerd Gigerenzer ist dies nur ein Beleg unseres irrationalen Umgangs mit Risiken. Und das gilt für Experten ebenso wie für Laien. An Beispielen aus Medizin, Rechtswesen und Finanzwelt erläutert er, wie die Psychologie des Risikos funktioniert, was sie mit unseren entwicklungsgeschichtlich alten Hirnstrukturen zu tun hat und welche Gefahren damit einhergehen. Dabei analysiert er die ungute Rolle von irreführenden Informationen, die von Medien und Fachleuten verbreitet werden. Doch Risiken und Ungewissheiten richtig einzuschätzen kann und sollte jeder lernen. Diese Risikoschulung erprobt Gigerenzer seit vielen Jahren mit verblüffenden Ergebnissen. Sein Fazit: Schon Kinder können lernen, mit Risiken realistisch umzugehen und sich gegen Panikmache wie Verharmlosung zu immunisieren.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr wichtiges und verständliches Sachbuch

Der Autor schafft den Spagat zwischen Wissenschaft (im Wesentlichen statistische Aspekte in Sachen Risiko) und der Anwendung im richtigen Leben (im Wesentlichen Medizin, Finanzen, Politik). Die Zusammenhänge werden in aller Regel sehr gut erklärt. Man beachte: Der Autor ist (oder war mal) Psychologe; das mag erklären, warum das Buch gut verständlich ist und praktisch ohne Mathematik auskommt.
Da ich mit den meisten Erkenntnissen des Autors beruflich selbst längst vertraut war. überraschten mich viele Aspekte weniger, als dies für die Meisten der Fall sein dürfte. Es besteht durchaus die Gefahr, dass sich manche Leser, vor allem Mediziner und Banker, unglaubig abwenden, um nicht das eigene Weltbild zu gefährden.
Umso wichtiger ist das Buch für alle anderen.
Sehr gut finde ich zudem, dass Gigerenzer, obwohl strenger und anerkannter Wissenschaftler, gegenüber der üblichen Datensammelwut und Berechnungs-Gläubigkeit sehr skeptisch ist und dem Heuristik entgegen hält, d.h. einfache Regeln zu komplexen Problemen. Insofern ist das Buch auch und gerade für Leute interressant, die ebenfalls Bedenken haben, dass ein immer mehr an Information zu besseren Entscheidungen führen würde. Da führt das Buch gerade zu dem Effekt, doch wieder öfter dem "Bauchgefühl" zu vertrauen.

Ich hatte das Buch 2012 gekauft, aber erst 2013 gehört. Jedenfalls war in meiner Version die - ansonsten sehr gute - Aussprache des Sprechers von den wenigen englischen Fachbegriffen ("bias") oder Namen ("Cochrane") verstörend und penetrant falsch. Das sollte in einer Überarbeitung verbessert werden. Anstelle von "bias" sollte man das deutsche Neigung wenigstens einmal erwähnen.
Lesen Sie weiter...

- HJ aus FR

Ein Augenöffner - kann Entscheidungen beeinflussen

Das ist ein Augenöffner-Buch. Vieles ist mir nicht bewusst gewesen. Besonders, dass die Art und Weise wie Risiken in unserer und anderen Kulturen kommuniziert wird, oft der entscheidende Einflussfaktor sein kann. Auch scheinbar kleine Aussagen / Diagnosen muss man vernünftig hinterfragen bevor man sich von Fachleuten abspeisen und überzeugen lässt.
Lesen Sie weiter...

- Benjamin

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 21.03.2013
  • Verlag: Der Hörverlag