Scheißkerle. Warum es immer die Falschen sind

  • von Roman Maria Koidl
  • Sprecher: Marlen Lufen, Karen Heinrichs, Annika Kipp
  • 1 Std. 16 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Lügner, Betrüger, Serientäter und Sadisten. Sie alle finden sich ein im ganz normalen Alltag von Frauen um die dreißig, die eigentlich nur eines suchen: Mr. Right, den Mann fürs Leben. Keiner versteht, warum sie ihn nicht finden: Sie sind attraktiv, klug, offen, aber geraten immer an den Falschen... Schonungslos entlarvt Roman Maria Koidl die Methoden der Bad Boys, der Fremdgeher, der Parallelleben-Inhaber, der Noch-nicht-bereit-Experten, der Alle-zwei-Wochen-Männer, der Komme-gerade-aus-einer-Beziehung-Kerle und der unvermeidlichen Dr. Kimbles auf der Flucht. "Scheißkerle" geht noch weiter in die Tiefe und gibt ebenso klare Antworten auf die Frage, warum Frauen immer wieder auf den gleichen Typus Mann hereinfallen. Das Hörbuch spricht ein Problem an, das für viele Frauen dieser Altersgruppe von großer Relevanz ist, und zeichnet zugleich ein ungeschminktes Bild der gegenwärtigen Geschlechterrealität.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Hört auf, euch die Idioten schönzureden, ihr verschwendet eure Zeit!
-- Emma

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

mickrig. für zehn euro kannste mehr erwarten!

... was es da zu hören gibt findet man über google mit einem klick in der britigge /agathe/ bild und was weiss ich.
nicht kaufen!
DAs richtige Buch ist hoffentlich besser!
Lesen Sie weiter...

- iris

schlecht gekürzt

Ich war sehr enttäuscht von diesem Hörbuch, ein Freund hatte es mir das Buch wärmstens empfohlen und mir auch zum lesen geschenkt. Ich wollte es aber lieber hören. Leider sind die Kürzungen derart schlecht, dass der Inhalt zusammenhangslos wirkt. Der Humor geht vollkommen verloren. Der Text erscheint wie eine schlechte Aufzählung unzusammenhängender Beispiele mit Ansatzpsychologie.
Lesen Sie weiter...

- Falka

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.03.2011
  • Verlag: Hoffmann und Campe