Schluss mit dem Spagat

  • von Felicitas Richter
  • Sprecher: Velia Krause
  • 6 Std. 57 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kinderarzt oder Konferenz? Schulfest oder Dienstreise? Familienleben und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist eine Herausforderung. Berufstätige Eltern versuchen, ihre Zeit optimal einzuteilen, viele Aufgaben gleichzeitig zu erledigen, sich besser zu organisieren und Dinge zu delegieren. Trotzdem bleibt oft ein schlechtes Gewissen, weder den Kindern und der Partnerschaft noch den ganzen Anforderungen im Job ausreichend Aufmerksamkeit schenken zu können. Die propagierte Lösung heißt immer wieder Work-Life-Balance. Doch was nach einem Harmonie-Versprechen klingt, funktioniert meist nicht: Die Forderung, auch mal etwas für sich selbst zu tun, schafft noch mehr To-dos, und nach der anstrengenden Arbeit daheim einfach nur auszuruhen, bleibt ein Traum.

Mit "simple present" lernen Sie eine überzeugende Methode kennen, um der Multitaskingfalle zu entkommen und mitten im Stress gelassen zu bleiben: Versuchen Sie erst gar nicht, alle Lebensbereiche zu vereinen. Widmen Sie sich vielmehr immer nur einer Aufgabe, aber dieser voll und ganz. Indem Sie sich nicht mehr von den Anforderungen treiben lassen und sich verausgaben, gewinnen Sie Ihre Souveränität zurück. Wie Sie entscheiden, welche Aufgabe jetzt "dran" ist, und die notwendige Präsenz aufbauen, um nicht ständig an all das Unerledigte zu denken, zeigt Felicitas Richter in ihrem Ratgeber.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

In muss es mir direkt ein paar mal mehr anhören

Ich bin eigentlich alles das, was die Autorin gegebenenfalls als worst case scenario bezeichnen würde: 34 Jahre alt, alleinerziehend mit 2 Kindern (6 und 10), geschieden, Vollzeitjob mit 40h/Woche und natürlich einem Arbeitgeber, dem familienfreundliche Arbeitszeitmodelle vollkommen egal sind, wodurch Termine Initiative und Schule so gut wie gar nicht wahrnehmbar sind. Die ganze Palette ....

Schlimm genug, dass ich auch noch Perfektionist bin und in den letzten 15 Jahren bzw. von Kindesbeinen an erlernt habe "wenn du möchtest, dass etwas funktioniert, mach es alleine" - dadurch habe ich einerseits nie ein gutes helfendes Netzwerk aufgebaut - andererseits genau das auch nicht gewollt aus Angst Schwäche zu zeigen und aus Angst enttäuscht zu werden.

Somit hänge ich gerade in allen drei im Buch beschriebenen Fallen fest: die Perfektionismus-, die Stress - und die Erschöpfungsfalle.... und hoffe, da heil heraus zu kommen.

Der Spiegel, der mir hier vorgehalten wird, treibt einem zuweilen sogar Tränen der Enttäuschung, Wut und Erkenntnis in die Augen....

Jetzt "nur noch" anpacken und umsetzen, und daher nach dem ersten aufrüttelnden Hörbuchgenuss gleich noch mal die Wiederholung - zum Verständnis, zur Verinnerlichung und zur Umsetzung ... Danke, Frau Richter
Lesen Sie weiter...

- bahrdie!

Nerv der Zeit getroffen!

Ich habe das Buch ‚Schluss mit dem Spagat’ seit Februar als Audiobook auf meinem Smart-Phone immer bei mir. Es begleitet mich bei Fahrten zur Arbeit, beim Joggen, der Hausarbeit, etc..

Ein Riesenkompliment an die Autorin!! Sie haben den Nerv der Zeit genau getroffen!

Ihr Buch hat mich durch eine dunkle Zeit getragen und mir die Augen für das Wesentliche geöffnet. Es hat mir zudem verdeutlicht, dass ich mit meinem Teilzeitberuf neben Kindern, Haus und Mann die richtige Entscheidung getroffen habe.
Lesen Sie weiter...

- Agnes

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.01.2016
  • Verlag: Audible Studios