Schüchtern war gestern

  • von Petra Wüst
  • Sprecher: Neni Gotzmann
  • 6 Std. 31 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schüchtern sein gilt als Handicap in einer Gesellschaft, wo der souveräne Auftritt das Maß aller Dinge ist. Wer sie überwinden und doch echt auftreten will, setzt auf die Rezepte von Brand-Spezialistin Petra Wüst.

Wer sich in der Gesellschaft behaupten will, braucht ein gesundes Maß an Selbstprofilierung und Selbstbehauptung. Nicht arrogant oder prahlerisch, aber selbstbewusst und zielsicher. Petra Wüst bereitet ihre Leserinnen anschaulich und unterhaltsam auf die Rolle ihres Lebens vor. Sie lernen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken, ihre Kontaktscheu zu überwinden und souverän auf andere zuzugehen.

Sie erfahren, wie sie an Ausstrahlung gewinnen, Freundschaften aufbauen und sich im sozialen Rampenlicht natürlich bewegen. Schließlich entdecken sie auch, wie sie ihre Schüchternheit als Vorteil nutzen und sich selbst bleiben können. Mit praktischen Tipps und Checklisten für jeden Schritt auf dem Weg zum natürlichen, aber wirkungsvollen Auftritt.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr gut, viel Input und alles Schritt für Schritt

Welchen drei Worte würden für Sie Schüchtern war gestern treffend charakterisieren?

Informationen, Anleitung, machbar


Welches andere Buch würden Sie mit Schüchtern war gestern vergleichen? Warum?

Da es das erste Buch zu dem Thema ist, weiß ich noch keins.


Welche Figur hat Neni Gotzmann Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Super angenehme Stimme und Klang. Hervorragende Sprecherin.


Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

Der, wo die Autorin den "Finger in die Wunde legte". ;-)


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist kein "Stellen Sie sich nicht so an, reißen Sie sich zusammen und gehen einfach auf andere Menschen zu" Buch. Es erfasst das Problem und macht sich nicht in wenigen großen, sondern in vielen kleinen Schritten (die ersten kann man ohne andere Menschen machen) an die Lösung.

Lesen Sie weiter...

- Andreas

Wunderbares Buch und tolle Tipps!

Das ganze Buch war supertoll. Für mich war das Kapitel besonders gut, in dem sie beschreibt, wie man auf einem Fest, bei dem man niemanden kennt, mit anderen Menschen ins Gespräch kommt. Hätte ich dieses Buch nur früher gelesen!
Lesen Sie weiter...

- Gabriele Perdomo

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 22.05.2015
  • Verlag: ABOD Verlag