Sigmund Freud: Die Abhandlungen zur Sexualtheorie

  • von Alessandro Dallmann
  • Sprecher: Michael Freio Haas
  • 0 Std. 21 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

An sich ist es ja eine überaus praktische Angelegenheit, doch der Geschlechtsakt will gut vorbereitet sein. Wenn dabei etwas schief läuft, kann das durchaus der mangelnden Vorkehrung geschuldet sein, sie beschränkt sich nicht auf reine Theorie. Es kann aber gar nicht schaden, ausreichend auf dem Trockenen zu schwimmen, bevor man sich richtig nassmacht.

Manche meinen, er hätte nichts anderes im Sinn gehabt als entblößte Frauenkörper, die er sogar posthum noch auf seiner Nase trägt. Doch das ist nichts anderes als eine Projektion, ins Bild gesetzt von einem, der seinen Spaß daran gehabt hat. Freuds "Abhandlungen zur Sexualtheorie" gehen über den technischen Aspekt weit hinaus, vernachlässigen ihn sogar - Oswalt Kolles Zeit war noch lange nicht gekommen. Dennoch waren sie revolutionär auf ihre Art, gerade was die Abirrungen vom rechten Wege angeht.

Der Sexualtrieb ist nach Freud anfänglich lebenserhaltend auf eine andere Weise, die sich von denen zur Wahrung der eigenen Existenz unterscheidet. Der körperliche Drang führt dabei zu seelischen Niederschlägen, die seine automatische Wiederbelebung zur Folge haben.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das Hörbuch ist eine Frechheit

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Komplett neu aufnehmen. Längerer Inhalt. Anderer Sprecher. Sie mehr auf Sigmund Freuds Werk konzentrieren.


Hat Sie Sigmund Freud: Die Abhandlungen zur Sexualtheorie nun im Hinblick auf andere Bücher dieses Genres beeinflusst

Ich kaufe von dem Autor sicher kein Buch mehr.


Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Der Sprecher hat einen S-Fehler.


Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Enttäuschung und Wut. Seit wann gibt es einen Haftungsausschuss im Hörbuch. Das ist eine riesige Frechheit.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wenig Inhalt, schlechter Sprecher, künstliches Füllmaterial, belehrender Sprecher, ich will etwas über Sigmund Freud wissen und nicht vom Sprecher belehrt werden

Lesen Sie weiter...

- Harry

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.04.2017
  • Verlag: Kompendio