Inhaltsangabe

Was uns nicht umbringt, macht uns stärker, sagt der Volksmund. Tatsächlich widerstehen manche Menschen selbst größten psychischen Belastungen, während andere an den gleichen traumatischen Erlebnissen zerbrechen. Welche Faktoren beeinflussen diese psychische Widerstandskraft, auch "Resilienz" genannt?

Das Thema interessiert zunehmend auch die Forschung. So wurde kürzlich an der Universität Mainz das Deutsche Resilienz-Zentrum gegründet. Hier will man gewichten, welchen Anteil persönliche Veranlagung und soziales Umfeld bei der Bewältigung von Lebenskrisen haben. Ist Widerstandsfähigkeit angeboren, oder kann sie auch erlernt werden?

Hierüber diskutiert Eggert Blum mit Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff, Pädagoge und Psychologe an der Evangelischen Hochschule Freiburg, Prof. Dr. Raffael Kalisch, Neurobiologe am Deutsches Resilienz-Zentrum an der Universität Mainz und Dr. Maggie Schauer, Psychotherapeutin und Traumaforscherin an der Universität Konstanz.
©2015 SWR (P)2015 SWR
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 3,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 3,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
1 out of 5 stars
Von Lydia Riedewald Am hilfreichsten 06.08.2017

nicht so toll, in meinen Augen bzw. Ohren...

Ich wusste leider nicht, dass es so viel um Flüchtlinge geht. :-(
ich dachte hier wird über unsere normale Bevölkerung gesprochen. schade.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen