Inhaltsangabe

Gregor Schulte hatte es nie leicht in seiner Kindheit. Von seiner Mutter wurde er missachtet und geschlagen. Nur seine Großeltern gaben ihm Liebe und Wärme. Als sie starben, erwachte in Gregor etwas, das schon länger im Untergrund schlummerte. Eine Bestie, die sich alles und jeden nahm, wenn sie es wollte. Was für grausame und brutale Dinge tat er anderen Menschen an? Er wird es Ihnen erzählen...
©2011 Moe Teratos (P)2016 berliner hörspiele
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 7,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von denise Am hilfreichsten 14.12.2016

Heftig

Nicht schlecht, spannend aber durchaus kranke Schilderungen. Wer das nicht mag sollte das nicht hören. Der Sprecher war gut und die Geschichte was völlig anderes, da reichen die paar Stunden auch völlig aus.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

4 out of 5 stars
Von Rafael Kühn Am hilfreichsten 01.12.2016

Harte Story, spannend bis zum Schluß

Eine beklemmende Reise in die Gedankenwelt eines Massenmörders - Hannibal Lecter von innen, wenn man so will. Definitiv nichts für Zartbesaitete, erbarmungslos in der Gewaltbeschreibung, dabei aber auch nie die Grenze zur Geschmacklosigkeit überschreitend. Zudem bleibt das Buch immer spannend, und Richard Heinrich liest temporeich, präzise, trifft den der Hauptfigur eigenen Ton verspielter Perfidität. Kurzum, gelungene Genrekost jenseits des glattgebügelten Mainstreams!

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen