Inhaltsangabe

Die Erzählung gehört zu den "trois Comtes", dem letzten Werk Gustave Flauberts. Die kurze Erzählung hält sich an den biblischen Bericht im Markus-Evangelium, Mk 6,21. Die historisch verbürgte Figur der Herodias ist die Frau des Herodes-Antipas, der sie seinem Stiefbruder Philippus weggenommen hat. Es wird die Geschichte der Enthauptung des Johannes erzählt. Jochanaan hat Herodias bei einer zufälligen Begegnung öffentlich als Sünderin angeprangert. Diese Demütigung hat sie so verletzt, dass sie ihm seither nach dem Leben trachtet. Herodes-Antipas lässt ihn zwar festnehmen, bewundert ihn aber insgeheim und fühlt sich gegen seinen Willen von ihm angezogen. Ihre Tochter aus erster Ehe, Salome, aber bringt Herodes schließlich dazu, dass er ihrer Forderung nach dem Haupt des Jochanaan nachgibt.

Übersetzer: Ernst Hardt, Bearbeiter: Wolfgang Nied, Regie: Robert Vogel.
©1913 Insel Verlag Leipzig (P)1958 SWR
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 3,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 3,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Es gibt noch keine Rezensionen