Das Halsband des Leoparden (Fandorin ermittelt)

  • von Boris Akunin
  • Sprecher: Robert Frank
  • 11 Std. 6 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Drei neue Fälle für Fandorin!

Mit Miss Marple alias Miss Palmer jagt er in England nach einem alten Lord und einem Diamantkollier. Mit Sherlock Holmes und Doktor Watson ermittelt er auf einem Schloss in Frankreich. Im Wilden Westen bringt er die raffiniertesten Betrüger zur Strecke.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Der Meister der russischen Kriminalschriftsteller.
-- Wladimir Kaminer

Ein absolut kultverdächtiger Historienheld.
-- Brigitte

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mir gefällt das Hörbuch

Bei meinen Vorgängern kommen die Geschichten und der Sprecher Robert Frank leider nicht wirklich gut an und werden meiner Meinung nach sehr streng beurteilt, daher habe ich beide quasi als Ausgleich beim Sterneverteilen etwas großzügiger beurteilt, da ich das Hörbuch insgesamt vielleicht nicht für überragend, aber doch für recht gelungen halte.

Fandorin ermittelt in der gewohnten Art, die Handlung ist interessant und in der aus den anderen Romanen bekannten Art geschrieben. Der einzige Unterschied ist, dass statt eines langen Romanes eben drei relativ kurze Geschichten vorliegen.

Der Vortragsstill ist etwas anders, als man es von den anderen Hörbüchern um Fandorin gewohnt ist, das sehe ich auch so, aber einzelne Sprecher unterscheiden sich eben und Robert Frank macht seine Sache meiner Ansicht nach ordentlich, so dass ich ihn (auch) gerne zuhören.

Fazit: Das Hörbuch hat eine Chance verdient, zumal die Freunde von Fandorin wahrscheinlich sowieso gerne neue Geschichten mit dem Detektiv hören werden.
Lesen Sie weiter...

- datura

Buch super aber der Leser kanns einfach nicht

Was genau hat Sie an Das Halsband des Leoparden (Fandorin ermittelt) enttäuscht?

Es tut mir wirklich leid, wieder ein Vorleser der leider nicht lesen kann. Liebes Team es ist toll das ihr so viele Neuigkeiten rausgebt aber leider geht das zu Lasten der Qualität der Leser. Zuerst diesen neuen Vorleser bei Brunetti und jetzt den Fandorin mir schwant schlimmes.


Was mochten Sie nicht am Vortrag von Robert Frank?

Die Betonung des Namens reicht schon um auszuschalten es heißt Fan-Dorin und nicht Fandoriin wenn man schon ein Buch aus Russland liest sollte doch ein wenig Vorwissen da sein, damit man wenigsten die Namen richtig ausspricht. Die Stimme von älteren Menschen werden wie beim Kasperle gekrächzt. Hr. Frank hören sie doch mal bei Johannes Steck rein so und nicht anders muss man die Namen aussprechen.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer Johannes Steck gehört hat wird vielleicht entäuscht werden

Lesen Sie weiter...

- Manuela

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 04.06.2015
  • Verlag: Audible Studios