Das Sakrament

  • von Tim Willocks
  • Sprecher: Peter Tabatt
  • 26 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Malta 1565 - die Insel Malta wird von den Türken belagert. Nur ein Mann, so scheint es, kann den Christen noch helfen: Der Deutsche Mattias Tannhäuser wurde als Zwölfjähriger von den Türken entführt und ist bei ihnen aufgewachsen. Er kennt ihre Kultur und ihre Waffen. Um ihn auf die Insel zu locken, schickt der Großmeister des Malteser Ordens die schöne Contessa Clara nach Sizilien, wo Tannhäuser mit einem jüdischen Freund erfolgreich Handel treibt. Schafft die Contessa es, Tannhäuser nach Malta zu locken, darf sie ihn auf die Insel begleiten, auf der ihr verlorener Sohn lebt.

Doch kaum hat sich Tannhäuser entschieden, den Christen zu helfen, wird sein Haus zerstört, sein Freund gefoltert - die Inquisition ist ihm auf den Fersen. Der Inquisitor Ludovico versucht mit aller Macht, ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Was Tannhäuser auf Malta finden könnte, würde den Untergang der Inquisition bedeuten.

Ein vielschichtiger, raffiniert konstruierter historischer Roman, der alle bisherigen Dimensionen sprengt: Ein Mann, der es gewohnt ist, mit dem Schwert zu kämpfen, muss erkennen, dass es Feinde gibt, die gefährlicher sind als die Waffen einer ganzen Armee.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

interessante Geschichte mit wahrem Hintergrund

Die Geschichte an sich ist gut, nicht so fesselnd wie eine Rebecca Gable oder ein Bernhardt Cornwall, aber doch sehr spannend.
Der Sprecher war für mich schwieriger, unnatürlich überbetont und damit wirkt das Erzählen unnatürlich. Schade! Aber wer es mag oder kein Problem damit hat und eine nette Unterhaltung sucht, ist damit top bedient!
Lesen Sie weiter...

- Armin Schulze

Wenn der Sprecher nur nicht wäre....

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Ich war kurz davor das Hörbuch abzubrechen. Der Sprecher ist unmöglich. Keine Emotionen, schlechte Aussprache, falsche Betonung und kein Rollenspiel … Der Sprecher ist wie ein bleierner Schwimmring in der Not! Dann lieber gar nicht!


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Nein... vielleicht Mitleid für Menschen im Krieg!


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine recht gute Geschichte für Freunde historischer Romane. Relativ seichte Charaktere, und ein bisschen zu wenig Hintergrund und Politik. Dafür sehr detailliert, die Perfidität der Schlachten. Ein großen Manko: der Sprecher! Nie habe ich einen schlechteren Sprecher gehört. Null Emotionalität und nicht die geringste Anpassung an die Charaktere und Situationen. Ich habe mich im Laufe der Zeit daran gewöhnt… so, wie man sich an Fußpilz oder eine lästige Warze gewöhnt! ;-) Leider fehlt mir die Zeit zum Lesen. Solche Sprecher verderben jedes Hörbuch!

Lesen Sie weiter...

- Daniel Paschke

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 12.05.2017
  • Verlag: LifeTime Film & Audio