Das Spiel der Könige (Waringham-Saga 3) : Waringham-Saga

  • von Rebecca Gablé
  • Sprecher: Detlef Bierstedt, Rebecca Gablé
  • Serie: Waringham-Saga
  • 21 Std. 40 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

England 1455: Die Lancastrianer führen einen verzweifelten Kampf, bis schließlich mit Edward IV. der erste König aus dem Hause York die Krone erringt. Für Julian und Blanche of Waringham brechen schwere Zeiten an, denn mit dem Widerstand gegen das neue Regime riskieren sie nicht nur ihr eigenes Leben. Doch in den Klauen der Yorkisten in Wales wächst ein Junge heran, der Englands letzte Hoffnung sein könnte... "Das Spiel der Könige" ist der dritte Band der Waringham-Saga von Rebecca Gablé.
Die Autorin:
Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, in einer Kleinstadt am Niederrhein geboren, studierte nach mehrjähriger Berufstätigkeit Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt Mediävistik in Düsseldorf. Sie wirkte an einem Projekt zur Erforschung anglonormannischer Manuskripte mit. Diese Forschungsergebnisse flossen in ihre weitere literarische Arbeit mit ein. Heute arbeitet sie als freie Autorin und Literaturübersetzerin. Ihr erster Roman Jagdfieber wurde 1996 für den Glauser-Krimipreis nominiert. Außerdem gehört sie dem Autorenkreis historischer Romane "Quo Vadis" an. Neben der Literatur gilt ihr Interesse der (mittelalterlichen) Geschichte, dem Theater und vor allem der Musik, in fast jeder Erscheinungsform.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Wirklich ärgerlich

Die Geschichte ist sehr spannend und sehr gut recherchiert. Die
Verwicklungen am Königshof aus der Zeit der Rosenkriege sind ein
wirklich hörenswertes Thema. Detlef Bierstedt schafft es
wiedereinmal jedem einzelnen Protagonisten seine eigene
Persönlichkeit zu geben. Leider kommt ab und zu Frau Cable ans
Mikro und dann hört sich das an als würde eine Göre vor einer
Schulklasse stehen und eine für sie völlig langweilige Geschichte
runterlesen. Alle Protagonisten, (selbst die, die vorher Detlef
Bierstedt gelesen hat) haben plötzlich den gleichen sprechtakt und
alle Lispeln plötzlich auchnoch.

Die Idee, die vorgelesene Geschichte mit Kampfgeräuschen und
ähnlichem zu unterlegen fand ich wirklich sehr gut. Dies schafft
aber nicht die 2 Sterne Abzug wegen der Leserin wieder wett zu
machen. Leider nur 3 Sterne für eine Geschichte, die normalerweise
5 verdient hätte.

@Audible
Holt Herrn Bierstedt nochmal ins Studio, die Passagen nochmal
reinlesen zu lassen. Dann kann man das Buch sicherlich empfehlen!
Leider steht da auch nichts in der Produktbeschreibung von der
Leserin und in der Hörprobe ist davon auch nichts zu hören. Sehr
unschön!!!

Anmerkung der Redaktion: Wir geben das Feedback gerne an den
Verlag Lübbe Audio weiter!
Lesen Sie weiter...

- traumsaat

Frau Gablé sollte beim schreiben bleiben

Zum Buch:
Während Robin und dessen Sohn John of Warringham doch sehr ähnliche Charaktere waren, ist es in diesem Buch sehr erfrischend, dass Julian mit deutlich anderen Wesenszügen ausgestattet ist.
In der Handlung gibt es zu den beiden Vorgängern einen (historisch bedingten) Bruch. Drehten sich die ersten beiden Teile um den Krieg zwischen England und Frankreich, ist im dritten Teil der innerenglische Rosenkrieg das Hauptthema.
Diese beiden Sachverhalte heben das Buch sehr deutlich von seinen Vorgängern ab. Ob das gut oder schlecht ist, muss jeder selbst bewerten. Aber man will ja nicht dreimal das selbe Buch lesen/hören.

Zu dieser Hörbuchversion:
Detlef Bierstedt, die Synchronstimme George Clooney, ist natürlich ein Vollprofi. Darum gibt es hier nichts auszusetzen. Aber Frau Gablé sollte doch beim Schreiben bleiben. Es ist einfach fürchterlich! Synchronsprecher sollen sprechen und Autoren sollen schreiben! Dafür ist jeder jeweils ausgebildet und (offensichtlich) nicht umgekehrt!
Lesen Sie weiter...

- FX

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.01.2008
  • Verlag: Lübbe Audio