Inhaltsangabe

Als Julias Mann, der Brunnenmeister von Augsburg, stirbt, gerät sie in eine prekäre Lage. Ohne Mitleid stellt der Zunftobere Neumiller sie vor ein Ultimatum: Entweder verheiratet sie sich innerhalb von drei Monaten neu, oder sie verliert Stand und Haus. Ein Machtkampf zwischen Julia und dem erbarmungslosen Zunftoberen entspinnt sich, in dem es bald nicht mehr nur um die Wahl des nächsten Brunnenmeisters und Julias Freiheit geht, sondern um eine Verschwörung, die bis in die obersten Kreise der Stadt reicht...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Bastei Lübbe AG (P)2016 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 21,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 21,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
3 out of 5 stars
Von Siebenschläfer Am hilfreichsten 28.10.2016

Na ja, ...

Was hat Ihnen am meisten an Die Brunnenmeisterin gefallen? Was am wenigsten?

So richtig angetan war ich nicht. Anfangs dachte ich noch, dass mich eine kurzweilige, unterhaltsame Geschichte erwartet, doch mir fehlte die Spannung und somit war das Buch auch zu lang. Am schlimmsten fand ich allerdings Solveig Jeschkes Art mit der sie die einzelnen Personen sprach. Es waren ja hauptsächlich Männer. Und wenn Frauen versuchen Männerstimmen zu imitieren, klingt das meist lächerlich und aufgesetzt. Umgekehrt gilt das gleiche. Dabei hat Frau Jeschke sonst eine sehr angenehme Erzählstimme, die ich immer wieder gerne höre. Nur dieses Mal hat sie mich richtig genervt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Lilly Am hilfreichsten 27.08.2016

Sehr gutes Hörbuch

Das ist ein Hörbuch! Aus heutiger Sicht, ist das damalige Frauenbild nur schwer zu ertragen. Ohne Ehemann waren die Frauen gar nichts. Eindrucksvoll wird das Leben in der damaligen Zeit geschildert. Unerwartete Wendungen, spannende und kurzweilige Geschichte. Angenehme Sprecherin. Empfehlenswert.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen