Die Flucht nach Ägypten

  • von Otfried Preußler
  • Sprecher: Bernhard Setzwein
  • 6 Std. 24 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Die kleine Hexe", der "Räuber Hotzenplotz" und "Krabat" - die Bücher von Otfried Preußler sind in den Kinderzimmern auf der ganzen Welt zu Hause. Otfried Preußler hat aber auch an seine großen Leser gedacht. "Die Flucht nach Ägypten" aus dem Jahre 1978 ist eines seiner wenigen Werke für Erwachsene, die bewegendste Weihnachtsgeschichte seit rund 2000 Jahren, voller Sprachwitz, spitzer Ironie und erzählerischer Kapriolen - als Hörbuch meisterhaft gelesen von Bernhard Setzwein und musikalisch begleitet vom Duo De Clarinettes-Basses. Otfried Preußler wurde 1923 in Reichenberg geboren (heute Liberec, Tschechien). Viele seiner Geschichten sind Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend in Böhmen. So führt die "Flucht quer durch den nördlichen Teil des Landes, bei Schluckenau etwa herein in das böhmische Niederland […], dann weiter im Vorland des Iser- und Riesengebirges […] - und zuletzt auf der Alten Zollstraße über Schatzlar hinaus ins Schlesische, wo es dann nach Ägypten hinüber nicht allzu weit mehr gewesen ist."
Bernhard Setzwein ist Autor von Lyrikbänden, Theaterstücken, Romanen, Reiseführern und Rundfunk-Features; für sein umfangreiches Werk hat er bereits zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien erhalten. Er ist so ein überzeugender Erzähler und Vorleser, dass er nicht nur seine eigenen Bücher vorliest, sondern auch den Sprecher auf dem LOhrBär-Hörbuch "Paraträume" von Mike Reisinger und eben der "Flucht nach Ägypten" gibt, wobei seine listige Vortragsweise und sein Zungenschlag zu den Texten passen wie die Faust aufs Auge. Duo De Clarinettes-Basses. Norbert Vollath (Bassklarinette, Saxophone, Klangobjekte) und Mike Reisinger (Bassklarinette, Akkordeon, Stimme, Perkussion) sind bei Konzerten, Kunst-Vernissagen, Literaturlesungen, Filmmusik, Theaterbegleitung oder auf CDs zu hören. Im Mittelpunkt ihres musikalischen Schaffens steht die Begeisterung für die Bassklarinette, ein klanglich extrem vielfältiges und tonal vier Oktaven umfassendes Holzblasinstrument.
Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 02.01.2014
  • Verlag: LohrBär Verlag