Die Hitzkammer

  • von Wolf Serno
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • 5 Std. 44 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Krimispannung bis zur letzten Minuten!Das kleine Harzstädtchen Kirchrode im Jahr 1547: Die Kräuterhändlerin Freyja ist der Hexerei angeklagt. Als sie schwer erkrankt, ist der Alchemist Lapidius der Einzige, der ihr durch eine Behandlung in seiner "Hitzkammer" helfen kann. Mit allen Mitteln will er um das Leben der jungen Frau kämpfen. Doch er hat nicht viel Zeit, denn es geschehen grausame Morde, die Freyja schwer belasten...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannende Geschichte toll gelesen

Lapidius ist Wissenschaftler und erforscht wie für Alchemisten üblich die Herstellung von metallen, aber er forscht auch in Richtung medizinischer Therapien. Als er auf die junge Freyja Säckler stößt, die der Hexerei angeklagt und an der Syphilis erkrankt ist, verliebt er sich in sie, auch wenn er sich dies erst nicht eingestehen will. Auf Grund der Krankheit muss die Vollstreckung des Urteils aufgeschoben werden, da das Gesetz eine Behandlung und Isolierung der Kranken vorschreibt, das kommt lapidius sehr gelegen um den wahren Täter zu entlarfen.

Wolf Serno schreibt sehr gefällig uns angenehm aber auch unheimlich fesselnd. Er schafft es bis zum Ende die Spannung zu halten, man kann sich keinen Reim darauf machen wer der Mörder ist und wenn doch, dann erweist sich die Annahme meist schnell als falsch. Einzig und alleine die Unschuld von Freyja steht schon bald außer Zweifel (zumindest mir ging es so). Man fiebert mit den Romanfiguren, leider mit ihnen und freut sich für sie. Dabei wirkt das Hörbuch nie anstrengend. Der Autor versteht es hervorragend seinen Figuren durch kleinere und größere Eigenheiten ein Gesicht zu verleihen. Vor allem der etwas schrullige Lapidius gewinnt im Laufe des Romans unheimlich viel Substanz.

Die Liebesgeschichte zwischen Freyja und Lapidius wird eher angedeutet als direkt ausgeführt und wirkt absolut nicht kitschig.

Die Lesestimme von Detlef Bierstedt ist sehr angenehm. Er gehört zu meinen liebsten Sprechern. Sie ist weich und klangvoll, wirkt aber nicht einschläfernd. Er schafft es trotz unterschiedlicher Betonungen und Tonfälle keinerlei ungewollte Komik in das Hörbuch zu bringen, wenn er überzogen betont, dann ganz gezielt und an Stellen für die es sehr förderlich ist.

Am Ende des Hörbuches überzeugte mich ein stimmiger und in keiner Weise kitschiger Schluss davon, daß ich die richtige Wahl getroffen habe und mit Wolf Serno einen neuen Autor gefunden hatte, dessen Romane sich zu hören lohnen.
Lesen Sie weiter...

- Daniela

Für Medizin, Krimi und Geschichteliebhaber ein unumgängliches Muss!

Ein stilsicher historischer Roman, der von Anfang bis Ende die Spannung wahrt. Man erlebt wohl die 21 spannendsten Tage eines Alchimisten im Jahre 1547.
Die Geschichte ist für Krimiliebhaber, historische Romanliebhaber als auch für Medizinbegeisterte ein dringendes Muss!
Ich habe das Hörbuch bereits seit 2 Jahren zu Hause und höre es selbst heute nach mehrmaligem Anhören noch mit voller Freude und Faszination.
Lesen Sie weiter...

- ramona1985

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.01.2008
  • Verlag: Lübbe Audio