Die Tore der Welt

  • von Ken Follett
  • Sprecher: Joachim Kerzel
  • 15 Std. 27 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

England im Jahre 1327. Es ist der Tag nach Allerheiligen. In der Stadt Kingsbridge trifft sich im Schatten der Kathedrale das Volk. Vier Kinder flüchten vor dem Trubel in den nahe gelegenen Wald. Dort werden sie Zeugen eines Kampfes und eines tödlichen Geheimnisses. Merthin, ein Nachfahre von Jack Builder, dem Erbauer der Kathedrale, hat dessen Genie und rebellische Natur geerbt. Sein starker Bruder Ralph strebt den Aufstieg in die Ritterschaft an. Caris, Tochter eines Wollhändlers, hat den Traum, Arzt zu werden. Gwenda, Kind eines Taglöhners, will nur ihrer Liebe folgen. Und da ist noch Godwyn, Caris' Vetter, ein junger Mönch, der entschlossen ist, Prior von Kingsbridge zu werden. Koste es, was es wolle. Ehrgeiz und Liebe, Stolz und Rache werden den Weg dieser Menschen bestimmen. Pest und Krieg werden ihnen das Liebste nehmen, was sie besitzen. Glück und Unglück werden sie begleiten Doch sie werden die Hoffnung niemals aufgeben. Und immer wird der Schwur sie verfolgen, den sie an jenem schicksalhaften Tage leisteten.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Atemnot

Generell schreibt Ken Follett immer sehr gute Bücher. Und wenn Kerzel diese liest, sind auch die Hörbücher ein Genuss. Bei diesem hier bin ich keine 45 Minuten weit gekommen. Ich weiß also leider nicht wie die Geschichte ausgeht. Aber ich mache mir Sorgen um Tobias Kluckert. Leidet er unter akuter Atemnot?
Eine solche Atemtechnik habe ich noch nie gehört. Hat man im Schneideraum vergessen diese tiefen Atmer rauszuschneiden? Oder ist es gar Absicht?
Kluckerts Sprechweise vernichtet leider den Hörspaß vollkommen. Hier ist es unbedingt ratsam, sich vor dem Kauf die Hörprobe anzuhören. Meiner Meinung nach, kann man dort die Katastrophe schon erahnen.
Tut mir sehr leid, aber dafür gibts dieses Mal nur 2 Sterne.
Lesen Sie weiter...

- livepanther

Echte Erzählkunst, ein Meisterwerk

Es ist schon lange her dass ich "Die Säulen der Erde" gelesen habe. Die letzten Monate habe ich "Die Tore der Welt" nun die ungekürzte Fassung auf dem Weg zur Arbeit im Auto gehört. Das Buch ist wunderbar geschrieben sowie fantastisch ins Deutsche übersetzt. Die Geschichte hat mich gefesselt, die Figuren im Buch sind in all ihren Charakterzügen und Eigenheiten gut durchdacht und beschrieben, man lebt mit ihnen mit in Kingsbridge. Manchmal konnte ich es kaum erwarten wieder in meinem Auto in diese Welt einzutauchen. Es mag manchmal etwas langatmig sein, wie auch beim Herr der Ringe z.B., aber dennoch faszinierend und keineswegs langweilig. Auch die Art und Weise des Vorlesens ist sehr angenehm, und das man den Vorleser atmen hört, stört mich in keinster Weise. Die Geschichte ist wunderbar erzählt, gut recherchiert, voller Details und Farbe und Leben. Ich würde es jedem empfehlen der sich vor einem "Wälzer" nicht scheut. Vier Sterne für das Buch, fünf Sterne für den Übersetzer!
Lesen Sie weiter...

- nadjapopp

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 18.02.2009
  • Verlag: Lübbe Audio