Die Wanderhure

  • von Iny Lorentz
  • Sprecher: Alexandra Neldel, Sascha Rotermund
  • 2 Std. 1 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Konstanz, 1414: Die schöne Marie Schärer lebt ein sorgenfreies und behütetes Leben - bis ihr Vater sie gegen ihren Willen mit dem unehelichen Sohn des Grafen von Keilburg verheiraten will. Doch Maries große Liebe ist ihr Jugendfreund Michel Adler, der aufgrund seines gesellschaftlichen Standes nicht den Vorstellungen ihres Vaters entspricht. Als jedoch Ruppertus Maries Abneigung spürt, fühlt er sich zutiefst gekränkt und zettelt eine Intrige an: Er lässt Marie brutal vergewaltigen und der Hurerei beschuldigen, bis sie schließlich unschuldig verurteilt, gefoltert und halb tot aus der Stadt verbannt wird. Die Wanderhure Hiltrud findet Marie schwer verletzt und nimmt sich ihrer an. Doch die Hilfe hat ihren Preis. Um zu überleben, muss Marie ihren Körper verkaufen. Nur ihr innerer Hass und der Wunsch, ihre Ehre und Würde als Frau wieder zu erlangen, lassen sie ihre Scheu überwinden. So nimmt Marie eine neue Identität an und spielt die Rolle der Hübschlerin Hannah, die schnell die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Als Mechthild von Arnstein sie als Gespielin für ihren Ehemann Dietmar anstellt, wittert Marie ihre große Chance. Denn für ihren Racheplan braucht sie niemand geringeren als König Sigismund...
Die Wanderhure - Hörspiel zum Fernsehfilm gelesen von Alexandra Neldel, Sascha Rotermund, Hörspiel zum SAT.1-Fernsehfilm.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Fesselnde Geschichte

Die spannende Geschichte war etwas holprig als Hörbuch. Wirkt wie aneinander gereiht Sätze ohne Übergang
Lesen Sie weiter...

- Andy S.

Zu wenig Erzähler!

Würden Sie Die Wanderhure noch mal anhören? Warum?

Gute Geschichte und gute Sprecher. Jedoch wird die Handlung oft bei entscheidenden Momenten nicht erklärt (wenn die Sprecher nicht gerade sprehcne), man hört entweder STILLE oder Rascheln der Kleidungsstücke, Geräusche und hat keine Ahnung was gerade passiert. Das hat mich etwas gestört... Sonst sehr unterhaltsam.


Lesen Sie weiter...

- Sweetian

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.10.2013
  • Verlag: Lübbe Audio