Flashman in Afghanistan (Flashman 1) : Flashman

  • von George MacDonald Fraser
  • Sprecher: Stefan Wilkening
  • Serie: Flashman
  • 10 Std. 21 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Beim Rückzug der 14.000 Briten und verbündeten Inder von Kabul im ersten Afghanischen Krieg macht Harry sich natürlich aus dem Staub und schlägt sich selbst durch. Der Rest der Armee fällt den Afghanen und der Kälte zum Opfer. Das endet in höchsten militärischen Auszeichnungen als "Held von Dschalalabad" und bei den Afghanen wird er als "Bloody Lance" geachtet...

weiterlesen

Kritikerstimmen

Vor allem aber ist er ein sagenhafter Augenzeuge, ein phantastischer Chronist. Denn mit dem gleichen heiter-zynischen Freimut, mit dem er von seinen eigenen Schändlichkeiten berichtet, zieht er auch (...) über die schmutzige Historie und die großen Akteure seines Jahrhunderts her.
--Der Spiegel.
Man verzeiht ihm seine Unarten, wenn er mit so überlegener Ironie militärische Dickschädel und spießbürgerliche Krämerseelen auf den Arm nimmt und nebenbei die Strategie des britischen Weltreichs in Indien und Afghanistan als blutigen Dilettantismus entlarvt...
--Münchner Merkur

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Achtung: Warnung!

Leider muss ich gleich doppelt vor diesem Hörbuch warnen.

Der erste Grund ist die Hauptperson selbst. Flashman ist ein richtiges A-loch. Feige, verlogen, egoistisch. Ohne Rücksicht auf seinen Vorteil bedacht. Er hat kein Problem damit Freunde zu hintergehen, zu verraten oder im Stich zu lassen, nur um seine Haut zu retten. Und dabei hat er das Glück gepachtet und genießt Erfolg und Anerkennung ohne Ende. Das ist schrecklich unfair. Aber kennen wir nicht alle solche Typen oder mussten vielleicht schon selbst unter ihnen leiden? Wer das, wenn auch sicher in milderer Form, nicht kennt, ist wahrscheinlich selbst so ein kleiner Flashman.

Zu uns, dem Hörer, ist er aber grundehrlich. Nur seine Zeitgenossen hatten unter ihm zu leiden. Er selbst macht sich keine Illusionen über seinen Charakter und gibt in seinen Chroniken offen zu, wie er zu Orden und Auszeichnungen, wie er zu seinem Ruhm gekommen ist. Schonungslos ehrlich beschreibt er seine Taten und die Umstände, unter denen sie geschehen ist. Und die Sprache ist dabei nicht immer viktorianisch geziert. Aber das sich nicht die zweite Warnung, die ich vor dem Werk geben möchte. Leider. Leider. Was ich sehr bedauere.

Bei Flashman scheinen sich die Geister zu teilen. Die Einen, wozu ich mich auch zähle, sind begeistert. Die Anderen wenden sich enttäuscht ab. Daher sollte man auf jeden Fall vorab die Hörprobe hören, um wenigstens einen kleinen Vorabeindruck zu bekommen. Ich finden die Schreibweise, wenn auch nicht genial, so doch richtig gut und vor allem fesselnd und sehr unterhaltsam. Trotz aller Warnungen, ja, die zweite kommt noch, bekommt die Geschichte volle fünf Sterne von mir. Absolut verdient, wie ich meine.

Im ersten Teil geht es um das "Große Spiel", genauer um den ersten britischen Afghanistankrieg. Die haben sich da nämlich schon vor Russen und Amerikanern blutige Nasen geholt. Und, weil der gute Flashman immer wieder an den Brennpunkten der Geschichte steht, wenn auch eher zufällig oder als Spielball höherer Mächte, und dabei wichtige Ereignisse beeinflusst oder durch sie zur Ruhm und falscher Ehre kommt, lernt man auch eine Menge über die Geschichte der jeweiligen Ereignisse. In dieser Hinsicht sind die Chroniken wirkliche Chroniken und wohl sehr gut recherchiert. Leider fehlt hier eine PDF-Datei, die dem Hörer einen kurzen Abriss über die historischen Tatsachen gibt. Da ist man auf eigenen Geschichtswerkte angewiesen.

Der Sprecher, nein, die Warnung kommt immer noch nicht, macht einen super Job. Stefan Wilkening ließt hervorragend. Auch er bekommt absolut verdiente fünf Sterne.

Der Grund für die zweite Warnung liegt leider beim Kübler Verlag. Der hat diese tolle, trotz oder wegen dieser unsympathischen Hauptfigur, die einem doch irgendwie ans Herz wächst, man muss ja auch nicht mit ihm auskommen oder unter ihm leiden, Serie nämlich nach nur drei Episoden schon wieder eingestellt. Gedruckt gibt es derzeit einige Bücher mehr und die Serie soll wohl auch fortgesetzt werden. Ansonsten sind wohl ältere Ausgaben noch antiquarisch erhältlich. Jedenfalls auf deutsch. Ich selbst habe deshalb auch lange gezögert und vor Flashman (der Autor hat nun mal den Namen gewählt, auch wenn er wie eine Superhelden-Comicfigur klingt) zurückgeschreckt. Bereut habe ich es aber nicht, doch noch schwach geworden zu sein. Die Geschichte ist einfach zu gut und ich werde mir sicher auch noch die beiden Folgehörbücher anhören.
Lesen Sie weiter...

- Saarpirat

Guter Auftakt

Ich habe einige Flashman-Bücher schon vor über 30 Jahren gelesen und war begeistert. Das Hörbuch ist gut gemacht, leider etwas gekürzt. Der erste Band ist noch etwas gemächlich geschrieben, deshalb nur 4 Sterne. Aber die Serie steigert sich und schlecht ist das Buch auch nicht.
Lesen Sie weiter...

- Norman

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.04.2011
  • Verlag: Kuebler Hörbuch. Ein Label der Kuebler Television AG