Gelber Krokus

  • von Laila Ibrahim
  • Sprecher: Yara Blümel
  • 8 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Bereits Augenblicke nachdem Lisbeth geboren ist, wird sie ihrer Mutter weggenommen und Mattie übergeben, einer jungen Sklavin, die man von ihrem eigenen Kind getrennt hat, damit sie dem Baby als Amme dienen kann. So beginnt eine intensive Beziehung, die das Leben der beiden Frauen auf Jahrzehnte hinaus prägen wird.

Obwohl Lisbeth ein privilegiertes Leben führt, findet sie bei ihrer überforderten Mutter und ihrem distanzierten Vater, der Sklaven hält, nichts als Einsamkeit. Im Laufe der Zeit wird immer mehr Mattie zu ihrer Familie. Die Besuche des Mädchens in den Sklavenunterkünften - und der lebendigen und liebevollen Gemeinschaft - schweißen die beiden noch mehr zusammen. Aber können zwei Frauen unter derartig unterschiedlichen Bedingungen ein solch enges Band schmieden, ohne dass es Folgen hat?

Diese tief bewegende Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung folgt den beiden sehr unterschiedlichen Frauen auf ihrer Suche nach Freiheit und Würde.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr schön, spanndend und nicht zu viel Drama

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Gelber Krokus besonders unterhaltsam gemacht?

Da ich schon lange keine Geschichte mehr über Sklaverei bzw. Südstaaten als Hörbuch hatte machte es mir viel Freude mich in diese Zeit hineinziehen zu lasssen. Das Hörbuch war schön, traurig, spannend und überraschend - alles was man sich bei so einer Geschichte wünschen kann!


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die Handlung ist flüssig, die Protagonistinnen sind für diese Kulisse (Südstaaten, Sklaverei,..) nicht nur "naiv" oder nur "leidend". Die Frauen handeln klug und nachvollziehbar, die Männer sind eher blass in der Geschichte, aber trotzdem dann gut in Szene gesetzt. Die Geschichte scheint in der Mitte fertig erzählt zu sein, nimmt dann aber nochmal Fahrt auf und begeisterte mich so bis zum Schluß.


Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja wenn meine Fenster und meine Böden noch schmutziger gewesen wären, dann hätte ich das gerne gemacht. :-)


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist keine verschnulzte Story wie "Vom Winde Verweht" (obwohl ich so was manchmal auch gerne mag) beinhaltet auch keine extrem brutalen Szenen. Und gerade deshalb fand ich sie sehr angenehm zum Hören. Auch die Details waren ausreichend, um sich alles gut vorzustellen und so in Erzählung wunderbar eintauchen zu können.

Lesen Sie weiter...

- Caroline

Kaufempfehlung!!!

Vor ein paar Stunden habe ich dieses Hörbuch zu Ende gehört und bin immer noch ganz benommen und ergriffen.
Erzählt wird eine tragische Geschichte von zwei starken Frauen deren Lebensumstände nicht unterschiedlicher sein könnten. Die eine, Matty, ist eine Sklavin, die andere, Lisbeth, ihre Herrin.
Trotz aller Widrigkeiten, entwickelt sich zwischen ihnen ein starkes Band von Liebe und Zuneigung, wie es nur bei Mutter und Tochter sein kann da Matty die Amme und das Kindermädchen von Lisbeth wird.
Ein mitreisender Roman über die ungerechte Sklavenhaltung, über ihre Befürworter und ihre Gegner und dazu eindrucksvoll erzählt von einer fabelhaften Sprecherin die daraus ein perfektes Kopfkino macht.
Das erste Hörbuch für mich, das ich nicht zur Seite legen konnte und das mich genauso ergriffen hat wie Onkel Toms Hütte.
Dieses Hörbuch könnte ich mir immer wieder anhören.
Lesen Sie weiter...

- Hexe

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.04.2017
  • Verlag: Amazon EU S.à r.l.