Isenhart

  • von Holger Karsten Schmidt
  • Sprecher: Philipp Moschitz
  • 32 Std. 44 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Anno Domini 1171. Isenhart stirbt bei der Geburt. Und wird wieder zum Leben erweckt. Der wissbegierige Junge, der irgendwie "anders" ist, wächst als Sohn eines Schmieds auf der Burg Laurin bei Spira auf. Zusammen mit Konrad, dem Stammhalter des Hauses Laurin, erhält er Zugang zu einem ungeheuren Privileg: Bildung. Isenharts Welt bricht entzwei, als seine heimliche Liebschaft, die Fürstentochter Anna von Laurin, barbarisch ermordet und ihr das Herz geraubt wird. Der Mörder ist schnell gefasst und gerichtet. Doch dann ereignet sich ein weiterer Mord nach identischem Muster. Isenhart und Konrad machen sich auf, den Serienmörder mit den forensischen Mitteln ihrer Zeit zur Strecke zu bringen. Die Jagd führt sie bis ins ferne Iberien, in den "Basar des Wissens" von Toledo, wo freie Geister aus Morgen - und Abendland sich austauschen. Dann findet Isenhart in einem dunklen Gewölbe nie gesehene anatomische Zeichnungen des menschlichen Herzens...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ermüdend

habe zwei mal versucht mich diesem Hörbuch hinzugeben, der Inhalt ist mit Sicherheit nicht übel. Aber der Sprecher lullt einen mit seiner monotonen und Ausdrucksschwacher Stimme in den Schlaf, Schade!
Lesen Sie weiter...

- Silke Köhler

es könnte so spannend sein...

leider habe ich dieses buch nur aufgrund der beschreibung gekauft - und voll daneben gelangt. die story scheint ja wirklich ganz spannend zu sein, aber der sprecher ist os furchtbar, so etwaa habe iich noch nicht geört. selbstvverliebt, ohne akzentuierung und so langsam und langweilig, dass man es kaum aushält. am liebsten würde man sein geld zurückfordern. bitte nie wieder diesen sprecher
Lesen Sie weiter...

- M. Doering

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 21.10.2011
  • Verlag: Der Hörverlag