Inhaltsangabe

Im Sommer des Jahres 79 n. Chr. kommen die Reichen und Schönen wieder aus Rom nach Pompeji, Stadt der Ausschweifung und der Intrigen. Doch plötzlich versiegen die Aquädukte. Attilius, der Wasserbaumeister, soll den Schaden beheben. Die Zeit drängt. Da kommt die Pompejerin Corelia einer Verschwörung auf die Spur und bittet Attilius um Hilfe. Während die beiden fieberhaft dunklen Machenschaften nachspüren, sendet die Natur weitere Vorboten drohender Gefahren... Bearbeiter und Regisseur Sven Stricker (Deutscher Hörbuchpreis 2006) erschuf in seiner Inszenierung dramatische Hörbilder, die beim Hörer einen ungeheuren Sog erzeugen und das untergegangene Pompeji vor unserem geistigen Auge neu aufleben lässt.
Hörspielbearbeitung und Regie von Sven Stricker, Musik von Jan-Peter Pflug.
(c) + (p) 2006 Der Hörverlag, Übersetzung: Christel Wiemken, Bearbeitung: Sven Stricker
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

Gar nicht so einfach, einen Thriller zu schreiben, dessen Ende seit vielen hundert Jahren bekannt ist. Da braucht es schon einen ziemlich guten Trick. Robert Harris erzählt den Untergang Pompejis nicht über die Flut aus Feuer und Lava, sondern nimmt sich das Gegenstück vor: Die herannahende Katastrophe kündigt sich durch Probleme in der Wasserversorgung an. Dieser Kunstgriff macht auch die Qualität des grandiosen Hörspiels aus: Es tropft, fließt, rauscht, kleckert und gurgelt, bis die Erde bebt. Am besten in der Badewanne zu hören.
--BRIGITTE

Ein raffiniert komponiertes Klangereignis.
-- HörBücher
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
1 out of 5 stars
Von C laudia Am hilfreichsten 03.12.2010

muss nicht sein

Als Hörspiel sehr auf Effekte und wenig auf Inhalt bedacht. Heil und Hoffnungslos zusammengestoppelt und zusammengekürzt, dass können auch die teilweise guten Sprecher einfach nicht rausholen. Robert Harris Romane sind als "reine" Hörbücher prima, dass Hörspiel muss echt nicht sein.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von marplefan Am hilfreichsten 04.02.2008

Spannend

Ein sehr interessantes Zeitgemälde über das antike Pompeji. Eingebettet in dem Vulkanausbruchs des Vesuvs finden sich Personen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten zusammen, der um seinen Besitz fürchtenden Reichen. Seine Tochter, die Gefallen an dem Aquäduktverantwortlichen findet.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen