Sagen des klassischen Altertums

  • von Gustav Schwab
  • Sprecher: Hanns Zischler
  • 20 Std. 44 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der antike Held Prometheus, der sich gegen Zeus auflehnte, die Sagen Trojas, der Raub Helenas, der Flug des Ikarus, die Geschichte von der Gründung Roms: hier ist endlich all das zu hören, was zum Erbe unserer Kultur gehört.
Gustav Schwabs klassisch gewordene Sammlung griechischer Sagen hat unser Bild der Antike maßgeblich geprägt und eignet sich gleichermaßen als moderner Hörgenuss wie als Zeitreise in die Mythologie - meisterhaft interpretiert von Hanns Zischler, einem "Vorleser aus Passion".

weiterlesen

Kritikerstimmen

All diese Kärrnerarbeit hat Schwab uns abgenommen. Und wir- ob jung oder alt - müssen nur Hanns Zischler zuhören, um uns auf unterhaltsame und auch lehrreiche Weise wieder einmal den Anfängen der abendländischen Literatur zu nähern.
-- Frankfurter Allgemeine Zeitung

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein sehr gute Zusamnmenstellung

Die Kritik der vorherigen Rezession an der "alten Sprache" kann ich nicht Teilen. Es sind eben "klassische Sagen des Altertums" und diese gehören auch in eine entsprechende Sprache.

Gustav Schwab hat eine sehr schöne Zusammenstellung gemacht, die auch interessant zu hören ist. In ungekürzten Werken ist es häufig so, dass sich die Sage oder das Werk zwischenzeitlich in unendlichen Details der Götterwelt, deren Zusammenspiel, Herkunft, Historie, Verwandschaft und vieles mehr verliert. Da kann der Höhrer oder Leser nur ermüden. Zum Beispiel die Ilias des Homer im Original ist so ein Werk. Hier jedoch ist der Text auf den wesentlichen Sachverhalt gekürzt und das ganze wird damit angenehm und spannend zu hören. Ich kann dieses Hörbuch daher nur empfehlen.
Lesen Sie weiter...

- Tobias Lange

Jeder Europäer sollte diese Geschichten kennen,

denn die Sagen des klassischen Altertums bilden die Grundlage der europäischen Kultur. Hier kommen sie in der "klassischen" Version von Gustav Schwab, womit wir auch schon bei meiner Kritik wären.

Ältere Hörer, wie ich, werden mit der getragen und alten Sprache Schwabs noch gut zurecht kommen. Aber für mich sind die Geschichten im Grunde auch nichts neues und dieses im kontext stimmig gelesene Buch dient nur der Aufftrischung und Erinnerung. Jüngere Hörer wird schon alleine die Sprache abschrecken. Hier wäre eine modernisierte Fassung des Stoffes angeraten gewesen.

Hanns Zischler liest ohne Zischen, klar und verständlich, wenn auch manchmal etwas eintönig.
Lesen Sie weiter...

- Saarpirat

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 14.10.2011
  • Verlag: Eichborn Lido