Scardanellis Gedächtnis

  • von Peter Schünemann
  • Sprecher: Christian Brückner
  • 2 Std. 43 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die letzte Lebensnacht Hölderlins vor seinem Tod am 7. Juni 1843. Den Namen Scardanelli hatte er sich selbst gegeben, als er schon wahnsinnig geworden seinen schwäbischen Namen nicht mehr ertrug. 1802, mit 32 Jahren, brach die Geisteskrankheit aus und das "Ende in vollkommener Hoffnungslosigkeit" war absehbar. Die zweite Hälfte seines Lebens verbrachte Hölderlin im Tübinger Turm des Schreinermeisters Ernst Zimmer. In dieser letzten Nacht, die Schünemann aus der Ich-Perspektive des geistig Umnachteten beschreibt, verbinden sich in einem wirren Monolog Erinnerungsfetzen, Gedanken und Gefühle zu einem Kaleidoskop aus "Worten und Bildern, die im Gehirn herumflattern wie die Schatten von Vögeln."

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Für diesen Titel gibt es noch keine Hörerrezensionen.

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.01.2012
  • Verlag: parlando Verlag