Inhaltsangabe

Hamburg, 1706. Der Advokat Hinrich Wrangel bricht zu einer brisanten Mission nach Königsberg auf. Doch dort wird seine Kutsche überfallen, er verschwindet spurlos. Nur seine Frau Ruth ist überzeugt, dass er noch lebt. Ihre gefahrvolle Reise durch's kriegsgebeutelte Europa führt bis nach St. Petersburg und ruft mächtige Feinde auf den Plan...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Hoffmann und Campe (P)2014 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen



Ein hervorragender historischer Roman, der sich wohltuend von der oft doch sehr durchschnittlichen Qualität des Genres abhebt. Das Buch ist nicht nur sprachlich überzeugend, es besticht vor allem durch die gelungene Einbettung des persönlichen Schicksals in die große Geschichte Europas.
-- dpa, 12.12.2012
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Cornelia Am hilfreichsten 19.08.2014

sehr spannender und schöner Roman!

Die Story ist vielschichtig und stellt verschiedene Bereiche dar: Ausgangspunkt ist eine juristische Frage, dabei zunächst als Nebenschauplatz die Beziehung zwischen Ruth und Hinrich Wrangel. Die Fragen, die sich aus den Prioritäten ergeben, die man in einer Beziehung setzt, sind durchaus aktuell.

Daraus spinnt sich eine Geschichte, die weitere Facetten zeigt wie etwa die Naturverbundenheit und die Kenntnisse, die man daraus ziehen kann. Muriska, die Schamanin lehrt einen Schreibtischmenschen - den Juristen Dr. Hinrich Wrangel - Dinge, die nicht zu seinem bisherigem Leben gehörten. Die Hauptaussage ist, eine andere Sicht einzunehmen. Das wird richtig gut dargestellt.
Für mich war das die - abgesehen von der vordergründigen Story - Botschaft des Buches.

Wie weit die historischen Tatsachen richtig dargestellt wurden, kann ich nicht beurteilen. Für mich hörte es sich stimmig an. Eine derartige Reise, wie sie die Ehefrau Ruth unternommen hat, war zur damaligen Zeit wohl recht unwahrscheinlich mit derart glücklichem Ausgang. Es ist ein Roman und kein Sachbuch!

An der Sprecherin habe ich nichts auszusetzen, bin da aber auch nicht so empfindlich wie manche.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von Anuschka Am hilfreichsten 20.07.2014

Liebes/Abenteuerroman aus dem Nordischen Krieg

Die Story ist ziemlich trivial mit oberflächlich richtiger Recherche über den Nordischen Krieg im Jahr 1706.
Ohne jeden realen Bezug zu Stellung und Möglichkeiten von Fraue am Anfang des 18ten Jahrhunderts.reist die Haupdarstellerin von Hamburg über Dresden, Berlin, Danzig, Königsberg und Narva nach St. Petersburg, zu dieser Zeit riesige Baustelle Peter des Großen.
Sie sucht ihren verschollenen Mann, der von Menschenhändlern als Zwangsarbeiter nach Petersburg verkauft worden war.
Offiziell galt er als tot aber Ruth, die Gattin, glaubt dies nicht, weil sie "im Traum gesehen hat, daß er sich am Brutplatz von Brillengänsen im finnischen Meerbusen aufhält" (äußerst okkult).
Dabei trifft sie immer die richtigen Leute, die ihr weiterhelfen und erlebt auch ein Abenteuer, bei dem sie sich sehr unglaubwürdig als Heldin generiert wird.
Alles löst sich natürlich positiv für die Liebe der Hauptfiguren auf.
Alles etwas langatmig und wenig spannend.
Aber schlimm ist die Vorleserin, die wie ein Automat immer im selben Takt vorliest und nicht in der Lage ist, einzelnen Figuren mit der Stimme Persönlichkeit einzuhauchen, die man wieder erkennen könnte.
Wegen des geringen Tiefgangs kann man trotzdem folgen, ist aber froh, wenn die Sprecherin endlich fertig ist.
Den Namen muß ich mir leider unangenehm merken.
Keine eindeutige Empfehlung.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen