Sharpes Feuerprobe (Richard Sharpe 1) : Richard Sharpe

  • von Bernard Cornwell
  • Sprecher: Torsten Michaelis
  • Serie: Richard Sharpe
  • 10 Std. 51 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Sharpes Feuerprobe" spielt 1799 in Indien. Die Kolonialmacht Britannien versucht, immer größere Gebiete für den Handel zu erschließen und den Einfluss der Franzosen zurück zu drängen. Die Festung Seringapatam soll erobert werden. Richard Sharpe wird - um einer Bestrafung zu entgehen - beim Feind eingeschleust. Eine kluge junge Frau, halb Inderin, halb Britin, begleitet ihn. Die historischen Romane "Richard Sharpe" vom Bestsellerautor Bernard Cornwell (seine Bücher wurden mehr als 15 Millionen mal verkauft, Teile der Sharpe-Reihe wurden verfilmt) werden gern mit "Hornblower" von Forester oder "Captain Aubrey" von O'Brian verglichen. Meisterlich verbindet der Autor den historisch korrekten Ablauf mit dem interessanten und liebenswerten Richard Sharpe, der ziemlich unmoralisch ist, aber auch seine Stärken zeigt.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Consistently exciting ... these are wonderful novels.
-- Stephen King All the perfect ingredients for an action-packed and page-turning read... What makes these books such a successful formular ist the blend of action, well-researched historical setting, colourful characterization and a juicy sub-plot.
-- The Times

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sharpe in Hochform

Ein interessanter Typ, dieser Richard Sharpe: Ein ungebildeter Mann aus der englischen Unterschicht, Analphabet, etwas jähzornig, unmoralisch, unfair im Kampf - aber er hat auch liebenswerte Seiten, die vor allem die Frauen an ihm entdecken. Er wird von seinem Sergeant und seinem Kompaniechef schlecht behandelt - natürlich spielt ein Frau dabei eine Rolle - und schließlich in eine Falle gelockt. Er kann sein Leben nur retten, indem er einen fast selbstmörderischen Auftrag annimmt: Er muss sich als vermeintlicher Deserteur in ein feindliche Stadt einschleichen. Sobald er dem Drill und Zwang seiner Einheit entkommt, zeigt er seine Fähigkeiten.
Eine Besonderheit bei diesem Autor ist es, dass die historischen Details exakt ermittelt sind und in die fiktive Handlung eingebaut werden. Der Alltag wird so geschildert, dass man meinen kann: so war es damals. Brutal und drastisch. Nichts für feinere Gemüter. Ich halte die Richard-Sharpe-Romane für die Meisterwerke von Bernard Cornwell und ich verstehe nicht, dass seine andere Werke in Deutschland beliebter sind.
Ich habe sowohl das englische Original wie die deutsche Buchausgabe gelesen und war sehr erstaunt - und erfreut -, dass im Hörbuch viele Fehler und Ungereimtheiten der Übersetzung berichtigt wurden. Manche Szenen sind erst im Hörbuch verständlich.
Dabei hilft, dass der Sprecher Torsten Michaelis ausgezeichnet liest. Dass er der Synchronsprecher von Sean Bean ist, ist mir eigentlich egal. Aber er spricht so, dass keine Langeweile aufkommt, er kann den Figuren - obwohl er nicht jeder eine eigene charakteristische Stimme gibt - unglaublich nuanciert darstellen und arbeitet Feinheiten heraus, die selbst beim Lesen nicht immer sichtbar sind. Für mich eines der Beispiele, wo das Hörbuch besser ist wie die Buchausgabe.
Lesen Sie weiter...

- senseless33

Abenteuer und Pulverdampf mit einem Schuß Humor

Sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Beginn der Sharp-Reihe. Wieder mal eine Glanzleistung von Torsten Michaelis, der meiner Meinung nach immer noch zu wenig als Hörbuchsprecher eingesetzt wird. Ich erinnere nur an seine guten Leistungen bei Martyrium und der Tripods Trilogie.
Ich hoffe die von Kuebler Hörbuch angekündigten Fortsetzungen der Reihe werden auch bei audible erscheinen.
Ich hätte auch gerne weitere, aktuelle Romane von Bernard Cornwell auf Deutsch bei audible, der sehr unterhaltsame Abenteuer Romane schreibt.
Lesen Sie weiter...

- Bakerman

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.04.2010
  • Verlag: Kuebler Hörbuch. Ein Label der Kuebler Television AG