Silence

  • von Shusaku Endo
  • Sprecher: Benno Fürmann
  • 7 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

"Silence" (dt. Schweigen) ist der wichtigste Roman des gefeierten japanischen Autors Shusaku Endo. Er verursachte nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1966 eine große Kontroverse in Japan. Shusaku Endo, ein japanischer Katholik, erzählt die Geschichte zweier portugiesischer Missionare, die im siebzehnten Jahrhundert in Japan versuchen, die dortige unterdrückte christliche Bewegung zu unterstützen.

1638 bricht Pater Sebastião Rodrigues nach Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten, dass sein berühmter Lehrer Ferreira seinem Glauben abgeschworen habe, nachzugehen. Nach seiner Ankunft erlebt er die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordung ist, stellt der Autor die immerwährende Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Hörenswert

Was hat Ihnen am allerbesten an Silence gefallen?

Der Sprecher hat mir sehr gut gefallen, er hat die Emotionen der Geschichte prima aufleben lassen.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Es ist eine brutale Zeit um die es in diesem Hörbuch geht. Die Beschreibung zum Titel macht das ja schon deutlich. Gefallen hat mir dabei das unaufgeregte und nicht polemische. Besonders mochte ich die fast schon philosophische Betrachtung des Themas Glauben. Wieder einmal ein Beispiel dafür was im Namen welchen Gottes auch immer in Verbindung mit anderweitigem Machtstreben an Leid verursacht wird. Das stimmt nachdenklich und ich hoffe nicht nur mich.


Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Puh...schwer zu sagen. Es gab für mich keine einzelne Szene, die besonders heraus stach. Das ist schon ein tolles Gesamtwerk. Aber wenn ich wählen müsste, wäre der Moment in dem der Priester sich auf das Christus-Tretbild stellt. Diese Mischung aus Ohnmacht, Verzweiflung, innerem Diskurs und letztlich -aus meiner Sicht der Klarheit-, das der Glaube in ihm liegt, ihm nicht genommen werden kann und er die Stimme seines Gottes erst in dem Moment hört.


Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Silence - die Stille in dir, der Schmerz der anderen


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es ist alles gesagt.

Lesen Sie weiter...

- Laja

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 23.02.2017
  • Verlag: Finch&Zebra