Thors Hammer (Herrscher des Nordens 1)

  • von Ulf Schiewe
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • 13 Std. 34 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Saga des Wikingerkönigs Harald Hardrada - seine Abenteuer und Kämpfe, seine Frauen und sein unbezwingbarer Ehrgeiz.

AD 1027: Harald ist zwölf Jahre alt und jüngster Sohn aus edlem Hause. Er will Krieger werden und seinem Halbruder Olaf nacheifern, der Kriegsherr und König von Norwegen ist. Doch ein Aufstand der Jarls treibt Olaf aus dem Land. Harald bereitet sich auf den Tag vor, da sein Bruder mit einem Heer zurückkehrt. Drei Jahre später ist es so weit. Blutjung zieht Harald in den Krieg.

Es kommt zur entscheidenden Schlacht von Stiklestad. Olaf stirbt und Harald muss schwer verwundet fliehen. An seiner Seite die junge Sklavin Aila. Ihr gemeinsamer Weg führt nach Russland.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

erstklassiger historischer Roman !!!

Auf welchen Platz würden Sie Thors Hammer (Herrscher des Nordens 1) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Das ist ein toller Roman, ich denke, er gehört zu den besten seiner Gattung. Ich erwarte sogar, dass es noch eine Steigerung gibt in den nächsten beiden Bänden.


Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Ich mag den realistischen historischen Hintergrund. Man lernt auch viel dazu.
Ich mag auch die Aktionsorientierung. Immer passieren Dinge und es ist immer was los.
Ich mag grundsätzlich auch Ich-Erzählerperspektive
Ich mag die zeitlich lineare Handlungslinie (Sprünge hin und her mag ich nicht)
Ich mag: die Anzahl der Protagonisten ist immer überschaubar
Ich mag die Mischung aus Härte und manchmal Weichei der Protagonisten. Das ist ja eine Spezialität von Ulf Schiewe, das kriegt er sehr gut hin. Der Sprecher ist natürlich auch ganz fantastisch und kann das alles richtig umsetzen.


Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Am besten war die Szene, wo Harald und seine Leute den einen Warlord einfach in seiner eigenen Burg gekapert haben. Das war eine richtige verwegene Sache, aber hat geklappt.


Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Ich musste oft drüber nachdenken, und warte schon auf die Nachfolger Teile. Die ganz großen Emotionen hat es nicht ausgelöst, in gewisser Weise doch, in der Szene, als Haralds Mutter betrogen wurde und es aufgeflogen ist.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Man muss einen gewissen Grad an geschichtlichen Hintergrundwissen besitzen.
Man muss auch wissen, wie die "Mechanik" sozialer Systeme im Mittelalter funktioniert hat, sonst kommt man zu Fehleinschätzungen.

Lesen Sie weiter...

- Michael Steinborn

An Norwegens Wikingerleben teilhaben

Was hat Ihnen am allerbesten an Thors Hammer (Herrscher des Nordens 1) gefallen?

Durch einen Besuch der Wikingersiedlung Haitabu bei Schleswig hatte ich eine genaue Vorstellung von den Häusern und vom Siedlungschrakter der Wikinger. In diesem Buch wurde das mit leben erfüllt.


Welcher Moment von Thors Hammer (Herrscher des Nordens 1) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Die große Schlacht, beschrieben aus Sicht derer die verlieren ist etwas besonderes.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich bin bei Sprechern wahrscheinlich nicht sonderlich anspruchsvoll. Der Sprecher ist angenehm zu hören. Ich brauchte allerdings ein wenig Zeit mich auf die Stimmen der dargestellten Personen einzustellen. Ich finde die persönliche Sprache der Charaktere nicht so schön.

Lesen Sie weiter...

- Thorsten Larschow

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.09.2017
  • Verlag: Audible GmbH