Totentanz

  • von Martina André
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • 25 Std. 40 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Reich der Toten Florenz 2014: Gabrielle Falconi befindet sich auf der Flucht vor ihrem Exmann, dem Chef eines skrupellosen Mafiaclans. Er will ihren Tod, um an das Vermögen ihrer fünfjährigen Tochter Luisa zu gelangen, die eines Tages das Imperium ihres verstorbenen Großvaters "Don" Salvatore Leonardo erben wird, der ebenfalls ein bedeutender Mafiaboss war. Nachdem Gabrielle ihr Kind in Schottland in Sicherheit gebracht hat, schlägt die Mafia gnadenlos zu und versenkt sie mitsamt ihrem gepanzerten Wagen im Lago di Bilancino. Während Gabrielle unter Wasser mit dem Tod ringt, taucht ein geheimnisvoller Fremder auf, der ihr helfen will. Doch statt der erhofften Rettung findet sie sich plötzlich in einer bedrohlichen Zwischenwelt wieder, aus der es scheinbar kein Entrinnen gibt.

Florenz 1477: Damian de' Castello geht nach der grausamen Hinrichtung seines Vaters einen Pakt mit dem Teufel ein, indem er sich von Jacopo de' Pazzi, einem Widersacher Lorenzo de' Medicis, als Auftragsmörder anheuern lässt. Eine Entscheidung, für die er durch die Hölle muss und durch die er alles verliert, was ihm je etwas bedeutet hat. Wird er seinen Schwur, die Frau, die er liebt und das gemeinsame Kind wiederzufinden, jemals wahrmachen können?

Ein packender dramatischer Kampf zwischen Gut und Böse - über Jahrhundert hinweg... Von der Autorin des Bestsellers "Das Geheimnis des Templers".

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Habe im 3. Teil abgebrochen

Ich habe alle anderen Romane der Autorin verschlungen und bin vom "Totentanz" echt enttäuscht.
Die Geschichte selbst ist total an den Haaren herbeigezogen und wirkt oft lächerlich auf mich. Auch der Versuch, dieses Konstrukt mit den übermässig ausschweifenden Sex-Szenen zu pfeffern, scheitert. Das war beim Hören wirklich kaum auszuhalten; eine Aneianderreihung peinlicher Porno-Szenen.
Im 3. Teil habe ich dann endgültig die Geduld verloren und das Hörbuch gelöscht.
Dem Sprecher gebe ich die volle Punktzahl. Die einzelnen Charaktere arbeitet er sehr schön heraus und ich höre ihm gerne zu.
Lesen Sie weiter...

- alva

insgesamt entäuschend

Ich gebe der Rezension von Alva Recht. Man hat beim Hören den Eindruck um den Kunden bei der Stange zu halten werden immer mal wieder relativ sinnentleerte Sexszenen so ausgewalzt, dass es schon albern wirkt. Wie oft, wie tief, wie toll...naja, wer`s mag...
Die anderen Bücher von Frau Andre haben solche Szenen auch. Aber da passen sie besser in die Handlung und wirken nicht so aufgesetzt.
Vielleicht ist das eventuell auch nur ein Buch zu viel von ihr, das ich mir angehört habe. Es läuft immer auf das Selbe hinaus: Die überaus attraktive Hauptdarstellerin wird in verzwickten Situationen ihren Traummann finden. Sie werden von plakativen Bösewichten verfolgt und irgendwann kommt es dann zum lieblichen guten Ende.
Ich bin erst bei Teil 1 und bin schon am Überlegen, ob ich das Ganze nicht beende.
Enttäuschend ist mein Fazit.
Der Sprecher gibt sich Mühe und liest gut. Aber er kann dem auch nicht Leben und Spannung einhauchen.
Schade.
Lesen Sie weiter...

- Karen

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 11.04.2014
  • Verlag: SAGA Egmont