Wolfsschwestern (Das Erbe der Tudors 1)

  • von Philippa Gregory
  • Sprecher: Gabriele Blum
  • 18 Std. 0 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein kurzer Blick in die Augen von Katharina von Aragón genügt, und Margaret Tudor weiß: Auf ewig werden sie verbunden sein - der Aufstieg der einen bedeutet immer das Unglück der anderen. Als Katharina, Königin von England, die Leiche von Margarets Mann, dem schottischen König, als Trophäe vom Schlachtfeld präsentiert, werden sie zu Feindinnen. Und die Liebe scheint nur Margarets Schwester finden zu dürfen: Mary, Königin von Frankreich.

Vor der stimmungsvollen Kulisse der schottischen Landschaft entspinnt sich ein leidenschaftlicher Reigen voller Ränkespiele, und nur eines ist sicher: Nie lässt sich das Band, das die drei Frauen verbindet, lösen.

Margaret Tudor: Liebende, Schwester, Herrscherin - das facettenreiche Bild einer höchst widersprüchlichen und zutiefst menschlichen Frau.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Abgebrochen....

leider! Ich bin eigentlich ein grosser Fan von Philippa Gregory und hatte mich gefreut, dass ein neues Buch im Hörformat rauskam. Leider ist es nicht mein Geschmack. Es ist kaum zu ertragen, wie naiv Margaret sich benimmt. Die ganze Zeit geht es nur darum, dass sie nicht hinter ihrer Schwester und Schwägerin steht- wer hat den schönsten Schmuck, wer hat die besten Kleider, etc, etc. Kaum auszuhalten. Gabriele Blum verstärkt durch ihre Art vorzulesen dies auch noch, ob gewollt oder ungewollt kann ich nicht sagen, da sie mir normalerweise als Sprecherin sehr gefällt.
Das Hörbuch ist meiner Ansicht nach eine Zumutung. Wirklich schade.
Lesen Sie weiter...

- pf

Gregory Fans werden bestimmt nicht enttäuscht

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Ich würde es am liebsten jedem Freund oder Freundin empfehlen weil ich es toll fand, denke aber man muss das Genre mögen, wenigstens ein wenig über die Zeit gesehen oder gelesen haben und vor allem, man sollte gefallen an zwischenmenschlichem haben.


Welches andere Buch würden Sie mit Wolfsschwestern (Das Erbe der Tudors 1) vergleichen? Warum?

Als ähnlich habe ich ebenfalls einen Roman von P.G. empfunden der glaube ich "Das Erbe der Königin" heißt.In dem Buch beschreibt die Autorin sehr nachvollziehbar die Eindrücke und Sichtweisen von Jane Boleyn, Katherine Howard und Anna von Kleve.


Was genau mochten Sie an der Sprecherleistung? Was hat Ihnen nicht gefallen?

Leider hat mir die Sprecherin sehr den Spaß am Hörbuch verdorben. Oder ich habe ihn mir verderben lassen weil mir ihre Stimme alleine schon nicht gefallen hat. Da kann ja die Sprecherin nichts für, aber manchmal habe ich gestoppt weil sie mir unerträglich zickig vor kam in viel zu kurzen Abständen so das es genervt hat.


Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ohja, sehr gerne.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Das ist da jeder anders empfindet, schwer zu sagen. Wie oben erwähnt denke ich das man dieses Genre mögen muss und vor allem empathisch und an Zwischenmenschlichkeit interessiert sein.

Lesen Sie weiter...

- Andrea

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 28.12.2017
  • Verlag: Audible Studios